Einzigartig und Neu – Shorts selber machen – DIY

Anleitung als Ebook zum runterladen und ausdrucken!

Genau das richtige für die immer wärmeren Tage da draussen, oder zur Entspannung

auf dem Sofa, oder? 🙂

 

Schnittmuster:

Kein Drucker zum ausdrucken? Klicke einfach HIER! (Gr. 34-44)

Kein Drucker zum ausdrucken? Klicke einfach HIER! (Gr. 46-56)

 

Materialliste und Materialquellen:

  1. Bündchenstoff*: Je nach Größe von 73cm x 12cm bis 95cm x 12cm
  2. Sweat Jersey*: Je nach Größe ca. 1m x 150cm
  3. Kordel* Je nach Größe bis ca. 2m
  4. Papierschere*
  5. Stoffschere*
  6. Klebeband*
  7. Cutter*
  8. Stecknadeln*
  9. Rollschneider*
  10. Lineal*
  11. Stricknadel*

 

Bild und Text Anleitung:

Liebe Leserinnen und Leser,
diese tollen Shorts eignen sich wunderbar für dieses tolle Wetter da
draussen, entweder als Schlafshorts oder vielleicht für den Urlaub am
Strand? Auf jedenfall ist das ganze wirklich sehr einfach zu nähen und
vor allem sehr schnell zu nähen.

Ich wünsche dir viel Spaß beim nähen und falls du irgendwelche Fragen hast, kannst du mir gerne an: info@dots-designs.de schreiben. ☺
Los geht’s!

1cm Nahzugabe hinzufügen.Als erstes schneidest Du natürlich erstmal das Shorts-Schnittmuster aus und klebst

es zusammen. Du überträgst all deine Shorts Schnittmuster auf den Sweatjersey.

Achte aber darauf das du beim übertragen noch zusätzlich 1 cm Nahtzugabe hinzufügst.
Du brauchst folgende Stoffausschnitte für die Shorts:

  • 2x Schnittmuster „Vorne“
  • 2x Schnittmuster „Hinten“
  • 2x Schnittmuster „Hosentasche 1“
  • 2x Schnittmuster „Hosentasche 2“
  • 1x Schnittmuster „Hosenbund“

 

Bis dorthin nähen.

Als nächstes fixierst Du das Hosentaschen Schnittmuster „2“ rechts auf rechts an
das Hosen Vorderteil. Danach nähst du bis zu dieser Kante fest, wo die letzte
Stecknadel steckt.

 

Über die Naht bügeln

Danach wendest du die Tasche und bügelst über die Naht.

 

Nochmal von aussen eine Naht nähen.

Nun nähst du noch mal von aussen über die Naht, wieder nur bis zu dieser Kante.

 

Auf beiden Seiten das gleiche

Das ganze machst Du natürlich auf beiden Vorderteil Seiten, genauso das nähen
und alles andere. ☺

 

Hosentaschen Schnittmuster 1

Danach legst du das Hosentaschen Schnittmuster „1“ rechts auf rechts auf das
Hosen Schnittmuster „2“ und nähst fest.

 

Das gleiche auf der anderen Seite auch

Das gleiche natürlich auch mit der anderen Seite.

 

Taschen fest nähen

Damit die Taschen nicht verrutschen beim weiteren vernähen werden sie einfach fest
genäht.

 

Beide Vorne Schnittmuster rechts auf rechts.

Nun legst du beide „Vorne“ Schnittmusterteile rechts auf rechts aufeinander und
nähst von oben rechts mit 1cm Nahtzugabe bis zu der gezeigten Kante.
Das gleiche machst du mit dem Schnittmuster „hinten“.

 

Vorne und Hinten zusammen nähen

Danach legst du Schnittmuster „Vorne“ und Schnittmuster „Hinten“ rechts auf rechts
aufeinander und nähst diese an den Seiten fest.

 

Schritt zusammen nähen.

Dann fixierst du den Schritt mit Stecknadeln und nähst es dann fest.

 

Zwei Knopflöcher für die Kordel

So dann faltest du den Hosenbund zur Mitte und misst vom Stoffbruch 2cm zur Seite
und 2cm nach oben. Die Stellen markierst du dir und nähst dort mit deiner
Nähmaschine ein Knopfloch.

 

Bündchen zusammen nähen.

Bündchen rechts auf rechts legen und die Seite fest nähen.

 

Bündchen mittig nach innen falten.

Bündchenstoff mittig falten.

 

Bündchen Naht auf Naht legen.

Dann das Bündchen Naht auf Naht legen mit dem Hinterteil.

 

Ringsrum mit Stecknadeln fixieren.

Und mit Stecknadeln fest fixieren. Also Links, Rechts, Vorne und H inten jeweils eine
Nadeln.

 

Fertig ist das Bündchen dran genäht.

Das ganze wird dann fest genäht. Achte darauf dass, das Bündchen beim nähen
gezogen wird.

 

Kordel durch das Bündchen stecken.

Dann stichst du die Stricknadel durch die Kordel und steckst sie dann durchs
Bündchen durch.

 

Kordelenden fest knoten.

Damit die Kordel nicht ausfranst knotest du sie fest und schneidest den Rest ab.

 

Beinausgänge um 1cm umklappen.

Die Beinausgänge werden um ca.1cm nach innen geklappt und mit Stecknadeln
fixiert.

 

Saum fertig genäht.

Und natürlich fest genäht. Fertig ist deine Shorts!

 

Baumwollstoff Shorts mit Borte

Du kannst deine selbstgenähte Shorts natürlich auch aus einem Baumwollstoff nähen und am Rand eine hübsche Borte dran nähen.
So und fertig ist deine Sommer Shorts, ich persönlich finde so eine Shorts echt
klasse und man kann viele verschiedene Stoffe dafür verwenden.
Falls Du noch Fragen hast kannst Du mir wie immer gerne in die Kommentare schreiben.
Liebe Grüße
Eure Jana

 

(* = Affiliatelinks)

12 Gedanken zu „Einzigartig und Neu – Shorts selber machen – DIY

  1. Hallo zusammen!
    Ich habe die Hose gerade genäht. Da ich sie aus Baumwolle nähen wollte, habe ich schon eine Nummer größer gewählt. Die Weite (Gr. 48) passt super. Die Beine haben auch Luft. Aber der Schritt ist viel zu kurz!! (Sie rutscht beim Gehen, Sitzen und Bücken hinten über den Po nach unten.) Was kann man da machen? Einfach nach oben verlängern, oder muss man am Schritt insgesamt etwas verändern? Über eine Antwort würde ich mich freuen.
    Gruß Kerstin

    • Hallo Kerstin,

      lieben Dank für Dein Kommentar. 🙂
      Wenn Du den Schritt verlänger möchtest, musst Du einfach oben am Rand ein paar cm. hinzufügen.
      Du kannst natürlich auch das Bündchen enger nähen, sodass es enger sitzt. 🙂

      Liebe Grüße Jana

  2. Hallo,
    ich nähe heute zum 2. Mal die Hose und komme wieder nicht mit klar. Die Seiten sind unterschiedlich lang, und unten der Schritt ist auch unterschiedlich lang.
    nach der 1. Hose dachte ich, ich habe vielleicht das Schnittmuster unsauber ausgeschnitten. Daher habe ich es nochmal ausgedruckt, neu ausgeschnitten und zusammengeklebt – mit dem gleichen Ergebnis.
    Bei euch auf den fotos sieht alles so passend aus.
    Ich nähe die Hose in Größe 36.

          • Hallo Jana,
            Meine Tochter wünscht sich mehr solcher Hosen. Ich dachte jetzt merze ich im vornherein den Fehler aus. Weiß aber nicht wie. Als ich letztes Jahr schrieb dass es passt meinte ich den Ausdruck. Ich kann ja die 2cm nachmessen. Das stimmt.
            Hast du selber die Hose mal in 36 gemacht? Die Seitenlängen hnd die Schrittlängen passen nicht zueinander. Ich weiß nur leider nicht wo und wie ich was abknappen kann ihne den Schnitt zu sehr zu verändern. Vielleicht kannst du mir ja doch noch helfen.
            LG Anja

          • Hallo Anja,

            vielen Dank für Dein Kommentar. 🙂
            Hast Du bei den Druckereinstellungen auf „Tatsächliche Größe“ geklickt?
            Oftmals liegt es am drucker.
            Die Shorts habe ich schonmal für meine Schwester in Größe 38 genäht. 😉

            Liebe Grüße Jana

  3. Hallo,
    hane die Shorts heut für meine Tochter aus Baumwolle genäht, leider stimmt die Passform überhaupt nicht, das Hinterteil ist viel zu niedrig und an den Taschen beult es, dabei habe ich sehr sorgfältig gearbeitet, was ist da schief gegangen? Das Hinetrteil scheint auch zu schmal … wie kann ich das denn retten? kann man hinten einen Keil einarbeiten?

    • Hallo Kathrin,

      hast du bei den Druckereinstellungen auf „Tatsächliche Größe“ geklickt? Wäre es möglich uns ein Foto an: info@dots-designs.de zusenden? Das wir das beschriebene Problem sehen und wir dir besser weiterhelfen können. 🙂

      Das es sich so beult kann damit zutun haben das die Fadenspannung zustraff eingestellt wurde, oder beim nähen am Stoff gezogen wurde.
      Liebe Grüße Jana

Schreibe einen Kommentar