Rucksack Schnittmuster kurz vor dem Start!

Rucksack Schnittmuster
Zum Vergrößern auf Bild klicken!

Hey Ihr Lieben,

wir stehen GANZ kurz vor der Fertigstellung des lang erwarteten Rucksack Schnittmuster, mit 3 Fächern..

Wir haben mittlerweile schon mehr als 4 Wochen daran gearbeitet, aber jetzt ist das ganz fast fertig. Wir werden es hoffentlich nächste Woche veröffentlichen. Links im Bild siehst Du einen Prototypen aus Kunstlederresten. 🙂

Dieses Schnittmuster konzentriert sich ganz auf die Themen, wie man mit Kunstleder arbeitet und vor allem wie man einen Reißverschluss kinderleicht einnähen kann.

Natürlich wird es auch dieses mal wieder eine Video-Anleitung, sowie eine E-Book Antleitung dafür geben.

Wir haben wirklich alles zusammen getragen was wir zum Thema Kunstleder und Reißverschluss einnähen gehört haben. Wir besprechen im Video alles was man dazu wissen muss!

ABER wir benötigen Deine Hilfe.

Bevor wir das ganze der breiten Öffentlichkeit präsentieren, möchten wir wirklich sicher sein, dass wir an alles gedacht haben.

Und hier kommst Du ins Spiel.

Bitte nimm Dir doch einige Minuten Zeit, um mir folgende Frage zu beantworten.

Ich möchte gerne nur eine Sache wissen….

Was sind deine zwei allerwichtigsten Fragen zum Thema Rucksack nähen, die in diesem Nähkurs UNBEDINGT behandelt werden sollten?

Deine Antwort kannst Du einfach in die Kommentare hier unten schreiben, ich würde mich sehr darüber freuen.

Eine erfolgreiche Nähwoche wünsche ich Dir noch. 🙂

Jana

 

P.S.: Einziges Pflichtfeld ist nur der Name beim Kommentare schreiben, Du kannst auch gerne einen Fantasienamen nehmen, „E-Mail Adresse oder Website“ musst Du nicht ausfüllen. 🙂

Muff selber nähen | Nähen für Anfänger | Do it Yourself

E-Book Anleitung zum selber downloaden und ausdrucken!

 

Schnittmuster:

 

Material:

(Stoffverbrauch)

 

Bild und Text Anleitung:

 

Schnittmuster ausschneidenAls erstes schneidest Du das Schnittmuster aus. Hierfür schneidest Du eine kurze und eine lange Seite aus, die anderen beiden Seiten dienen als Klebefläche.

Schnittmuster auf Stoff übertragenNun überträgst Du das Schnittmuster auf die Stoffe. 1x für den Innenstoff. Hier für verwendest Du einen Fleecestoff oder einen anderen kuscheligen Stoff.

Schnittmuster auf Stoff übertragenUnd 1x für den Aussenstoff. Hierfür musst Du das Schnittmuster an der gestrichelten Linie einfach umklappen.

Seitennähte vernähenNun legst Du die Stoffe rechts auf rechts und machst eine Markierung bei 1cm, von der oberen Kante aus. Zwischen den Markierungen nähst Du den Stoff mit einer Nahtzugabe von ca.7mm fest.

Seitennähte vernähtDanach wendest Du den Muff auf die rechte Seite.

Aussenstoff vernähenNun legst Du den Aussenstoff rechts auf rechts aufeinander. Achte darauf, dass Die Seitennähte schön aufeinander liegen.

Aussenstoff vernähenDann nähst Du den Aussenstoff mit einer Nahtzugabe von 1cm fest.

Innenstoff vernähenDen Innenstoff legst Du auch rechts auf rechts. Hier musst Du nur noch eine Wendeöffnung von ca.15cm einzeichnen. Dann nähst Du auch hier das Innenfutter mit einer Nahtzugabe von 1cm fest. Achte darauf, dass Du die Wendeöffnung nicht mit vernähst. 🙂

KordellängeZuletzt legst Du die Kordel einmal um deinen Hals und schaust, an welcher Stelle der Muff später hängen soll. Dann legst Du die Kordel durch den Muff um machst einen Knoten in die Kordel.

fertig

Und fertig ist dein Handmuff.

Falls Du noch Fragen haben solltest, kannst Du diese gerne an in die Kommentare schrieben. 

Liebe Grüße Jana

(* = Affiliatelink)

Schnelle Geschenke für Dich oder jemand anderes! :-)

Suchst Du noch ein Geschenk was Du kurzfristig und schnell und ohne viel Aufwand nähen kannst?

Hier findest Du ein kleine Liste mit tollen und praktischen Kleinigkeiten die man noch eben vor Heiligabend nähen kann. Voraussetzung ist natürlich das Du noch ein wenig Stoff dafür da hast. 😀

  • Shoppertasche „Betsy“ – Tolle Shoppertasche mit ganz viel Platz und wirklich sehr beliebt!
  • Kinderwagenmuff – Absofort immer warme Hände am Kinderwagen, ist schnell genäht und für Leute mit Kinderwagen ein must have!
  • Poncho – Einen schicken Poncho verschenkt man auch gerne, ist auch schnell genäht, braucht aber relativ viel Stoff.
  • Fahrradhelmmütze – Kleine und hübsche Mütze für unter den Fahrradhelm, natürlich auch mit flachen Nähten.
  • Große Kosmetiktasche – Ist wirklich einfach zu nähen und das Schnittmuster gibt es bei den Freebies
  • Kinderknoten Mütze – Hier brauch man ein wenig Jersey und die Kindermütze ist auch schnell genäht, auch hier gibt es das Schnittmuster bei den Freebies.
  • Filztasche – Kleine aber sehr schicke und tolle Tasche. Hier braucht man aber auf jedenfall ein paar schnallen und Gurtbänder noch für
  • Kleine modische Handtasche – Wirklich praktisches und tolles kleine Täschchen, darüber würde sich bestimmt jemand freuen. 🙂
  • Armstulpen – Hält auf jedenfall warm und es soll ja wieder kälter werden. 😀
  • Strick-/ Jersey Beanie Mütze – Hier brauchst Du ein wenig Sweatstoff oder Jersey, ist auch super einfach zu nähen und immer wieder beliebt!
  • Lederarmband – Hast Du ein paar kleine Leder oder Kunstleder Reste? Dann ist das, genau das richtige für Dich.
  • Babypuschen – Da geht doch das Mutterherz auf, auch Jana hat schon ein paar davon für unsere Kleine gemacht. 😀
  • TaTüTa – Ein praktischer Taschentuchspender, ist wirklich einfach zu nähen und momentan ist doch eh jeder verschnupft, oder?
  • Loop Schal – Kennen die meisten bestimmt von euch, aber ist auch wirklich toll so ein Loop und zum verschenken optimal! 🙂
  • Utensilo – Kennt glaub ich auch jeder und zum verschenken auch immer gut geeignet.
  • Handytaschen – Unser erstes DIY Tutorial und mittlerweile gibt es auch für die meisten Modelle Schnittmuster. 🙂

Also ich hoffe ein paar Dinge konnten Dich inpirieren. Falls Du noch kein Geschenk hast, dann hast Du jetzt eins, denn selbstgemacht ist doch irgendwie auch immer noch am schönsten, oder?

Ich wünsche Dir und deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest und natürlich viele weitere Näherfolge.

Lieben Gruß Jana und David

Kinderwagenmuff | Nähen für Anfänger | Do it Yourself


E-Book Anleitung zum selber downloaden und ausdrucken!

 

Schnittmuster:

 

Material:

 

 

Bild und Text Anleitung:

Schnittmuster ausschneidenAls erstes schneidest Du das Schnittmuster aus und klebst es zusammen. Beim ausschneiden, schneidest Du eine lange und eine kurze Seite aus. Die anderen Seiten dienen als Auflagefläche zum kleben.

Schnittmuster auf Stoff übertragenNun überträgst Du das Schnittmuster auf deine Stoffe. ALLE TEILE WERDEN IM STOFFBRUCH ZUGESCHNITTEN!

  • 1x auf Aussenstoff ( Hier kannst Du normalen Baumwollstoff oder auch einen Wasserabweisenden Stoff verwenden)
  • 1x auf Fleece  
  • 1x auf das Volumenfleece „P140“ Das ist schön bauschig.

Stoffe aufeinander legenDanach legst Du den Innenstoff und den Aussenstoff rechts auf rechts und das Volumenvlies legst Du auf die linke Seite vom Aussenstoff.

Wendeöffnung einzeichnenDann zeichnest Du auf die rechte Seite vom Aussenstoff, eine Wendeöffnung von ca.15cm ein.

Muff vernähenDa das Volumenvlies sehr rutschig und unhandlich ist, unter der Overlock, nähst Du den Muff zuerst einmal rund herum mit der Nähmaschine fest. Achte darauf, dass Du die Wendeöffnung nicht mit vernähst.

Nahtzugabe zurück schneidenDanach schneidest Du mit einer Stoffschere, die Nahtzugabe einfach etwas zurück.

Muff versäubernDa Fleece sehr stark ausfranst, versäuberst Du nun nochmal alles drumherum. Hierfür verwende ich meine Overlock, bei der Nähmaschine kannst Du einen ganz normalen Zickzackstich einstellen. Aber achte darauf die Wendeöffnung nicht mit zu vernähen!

Muff bügelnNun wendest Du den Muff. Ich empfehle Dir einmal über den Muff zu bügeln. Damit die Kanten schöner aussehen.

Wendeöffnung vernähenJetzt verschließt Du die Wendeöffnung. Hierfür legst Du alle Stofflagen nach innen fixierst es mit Stecknadeln und nähst knapp am Rand drüber. Wenn Du keine Naht von aussen sehen möchtest, kannst Du die Wendeöffnung auch mit der Hand vernähen. Hierfür verwendest Du dann einen Leiterstich.

Kam Snaps einstanzenBevor Du die Kam-Snaps in die Markierungen stanzt, empfehle ich Dir, vorher zu schauen ob die beiden UNTEREN Kam-Snaps an ihrer richtigen Position sind. Denn unser Kinderwagen hat eine Handbremse, deshalb mussten wir die beiden unteren Markierungen etwas verschieben. 😉 Wenn Du das gemacht hast, kannst Du die Kam-Snaps einfach in den Stoff stanzen. Danach legst Du das Schnittmuster spiegelverkehrt auf die andere Seite vom Stoff. Dort stanzt Du dann das Gegenstück von den Kam-Snaps ein.

Fertig KinderwagenmuffUnd fertig ist Dein Kinderwagenmuff. 🙂

Ich hoffe, Du hattest einen tollen und erfolgreichen Nähtag.

Falls Du dennoch Fragen haben solltest, kannst Du diese gerne in die Kommentare schreiben.

Ganz liebe Grüße Jana

(* = Affiliatelink)