Was bedeutet verstürzen? | #Nählexikon | Nähen für Anfänger

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLy11cnp6Z0R6WXZzP3JlbD0wJmFtcDtzaG93aW5mbz0wIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Wenn Du mehr sehen willst, dann schau einfach hier in unser Nählexikon.

Ich hoffe ich konnte Dir damit weiterhelfen? Falls Du noch Fragen haben solltest, schreibe diese doch einfach gerne in die Kommentare. 🙂

Lieben Gruß

Jana

2 Gedanken zu „Was bedeutet verstürzen? | #Nählexikon | Nähen für Anfänger“

  1. Wie verstuerze ich einen Nikolausstiefel. Mit dem Keis ist es mir klar. Aber beim Nikolausstiefel muss es doch innen wie aussen gleich aussen.

    Antworten
    • Hallo Elisabeth,

      lieben Dank für Dein Kommentar. Gerne helfe ich dir weiter. :-)
      Was genau meinst du denn? Meinst Du, wie du am besten die Rundung vorne an den Zehen genäht bekommst?
      Dafür schneidest Du einfach die Nahtzugabe etwas zurück. Dadurch wird die Rundung richtig schön.

      Liebe Grüße Jana

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Elisabeth Steuer Antworten abbrechen