Wie macht man eine Applikation? – Online Nähkurs

Heyho, in diesem Video möchte ich Dir mal erklären wie man eine super Applikation macht? Das ganze ist super interessant, also schau rein. 🙂

Herzliche Grüsse David vom Dots Designs Team

 

Materialliste:

  • Stoff deiner Wahl, der Stoff brauch nur so gross sein wie deine Applikation
  • Vliesofix, hier gilt ebenfalls die Grösse deiner Applikation
  • Deine Applikationsform, z.B. ein Herz, etc.
  • Stoffschere
  • Papierschere
  • Stift
  • Stecknadeln
  • Bügeleisen

 

4 Gedanken zu „Wie macht man eine Applikation? – Online Nähkurs

  1. Mich würde noch interessieren, wenn man nun etwas kantigere Applikationen näht, bis wohin muß man mit dem Zick-Zack Stich um die Konturen auch möglichst genau nachzunähen ? Also worauf muß man achten, um nachher eine fließende Kontur zu haben ? Wollte letztens eine Garnrolle applizieren und unten an den Kanten, sah es nicht nach Garnrolle aus…
    LG Kerstin

    • Hallo Kerstin,

      ich versuch es mal zu erklären, du nähst runter bis zur Kante und nähst von dem Ende der Kante nochmal über die Zick Zack Naht.
      Am besten ist es du nähst die Applikation nicht in einem durch sondern du nähst jede Ecke und Kante einzeln.

      Ich hoffe ich konnte dir helfen, ansonsten kannst du dich gerne weiterhin an mich wenden.

      Gruß Jana

  2. Ich glaube, dass man da noch nicht mal ein Loch braucht,
    denn so eine schöne Applikation ist immer ein Hingucker.

    Danke fürs zeigen.

    PS ihr könntet vielleicht noch die Einstellung der Maschine zeigen.
    Beimit ist es der schräge Zickzack, der am Besten aussieht.

    Liebe Grüße
    Nähoma

Schreibe einen Kommentar