Sportbeutel / Sporttasche selber nähen – Online Nähkurs

WOW wirklich sehr sehr schick!

 

Schnittmuster:

 

Materialliste:

  1. Leder / Kunstleder: ca. 30cm x 80cm*
  2. Jeansstoff: ca. 25cm x 80cm*
  3. Baumwollkordel 1,8 Meter
  4. 10x 8mm Ösen*
  5. 8mm Lochstanzer und Hammer – Gibt es in jedem Baumarkt
  6. Karabinerhaken*
  7. Stoffschere
  8. Papierschere
  9. Rollschneider
  10. Cuttermesser
  11. Stecknadeln
  12. Foldback Klammern*
  13. Lineal
  14. Tesafilm
  15. Textilkleber*

 

Video Dialog:

Hallo Leute hier ist wieder euer David und willkommen zu einem neuen Nähkurs.  Heute möchten wir mal etwas entspannteres machen, heute geht es um einen wirklich sehr schicken Sportbeutel, wo man oben so schön zu ziehen kann. Das ganze sieht so edel aus weil wir es mit Leder bzw. Kunstleder unten genäht haben und oben einfachen Jeansstoff.

Ich würde sagen wir legen auch direkt wieder los, die Materialliste findest du wie immer unter diesem Video und wir fangen an mit dem obligatorischen Schnittmuster ausschneiden und zusammen kleben.

Danach kommt natürlich auch wie immer erstmal die Schnittmuster auf den Stoff übertragen Sache. Bei dem Schnittmuster für die Verstärkung für den oberen Rand müssen wir natürlich auf den Stoffbruch achten, bei den anderen geht es so.

Also wir brauchen einmal die Verstärkung für den oberen Rand.

Einmal den Boden

und für die Seitenwand benötigen wir einmal einen Jeansteil und einen Leder oder Kunstleder Teil, je nachdem was Du genommen hast.

So, jetzt kommt noch eine Sache, dafür haben wir kein extra Schnittmuster gemacht und zwar brauchen wir noch 2 Kordelstopper die wir selber machen müssen und eine Lasche wo der Karabiner dran kommt.

Dafür zeichnest du einfach für die 2 Kordelstopper, 2 Rechtecke mit den Maßen: 6cm x 3cm

und für die Lasche zeichnest Du ebenfalls 2 Rechtecke mit den Maßen: 8cm x 1cm

Und joar danach schneidest Du deine gezeichneten Rechtecke ebenfalls aus.

Sobald du damit fertig bist, kannst du deinen Jeansstoff nehmen und erstmal dafür sorgen das dieser nicht ausfranst. Das kannst Du entweder mit deiner Overlock machen, falls du keine Overlock zu Hand hast, kannst du das auch mit deiner normalen Nähmaschine machen, dort müsstest du dann einen Zickzack Stich einstellen.

Und weiter geht’s, Du nimmst Dir jetzt deine Verstärkung und klebst diese auf den Jeansstoff, der Kleber hat auch noch eine anderen Funktion und zwar dadurch das wir ja gleich noch die Ösen dort rein stanzen gibt dieser noch extra Stabilität und die Ösen können nicht so leicht rausreissen etc..

Die Verstärkung klebst Du Kante an Kante mit dem Jeansstoff.

Nachdem dein Kleber ein wenig ausgehärtet ist, nähst Du mit 2 Nähte die Verstärkung fest!

Jetzt kannst Du dir deinen Hammer und deine Lochstanze nehmen und die Löcher für die Ösen einstanzen.

Dazu nimmst Du dir das Schnittmuster für die Verstärkung und haust kräftig drauf.

Jetzt wo Du ordentlich Löcher geschlagen hast, kannst Du dann natürlich deine Ösen rein stanzen.

Nun kommt noch der zusammen Nähpart, du legst den Jeansteil 1cm überlappend auf das Kunstlederteil und fixierst diesen noch mit Tesafilm zum Beispiel und nähst das ganze ebenfalls mit 2 Nähte zusammen.

Soho die Seite wird jetzt komplett zu genäht, dazu klappst du deinen Schnitt einfach einmal um und nähst die Seite zu!

Jetzt kommt der Teil wo du deine beiden Laschen Schnitte nimmst, also die die 8cm x 1cm gross sind legst diese links auf links und nähst hier ebenfalls mit 2 nähte fest.

Die Lasche kannst Du jetzt nochmals auf Seite packen, denn jetzt kannst Du den Boden an die Tasche fixieren, hier nimmst du einfach Foldback Klammer oder Wäscheklammer wie auch immer und fixierst fest.

Wenn Du kurz vor dem Ende bist, nimmst du dir wieder deine Lasche und deinen Karabiner Hacken, legst die Lasche einmal um den Karabinerhaken und fixierst die innenliegend mit an den Boden fest.

Nach dem nähen kannst Du ganze einfach umkrempeln.

Jetzt nimmst du die dir beiden Kordelstopper Teile, legst diese genauso zusammen wie hier und nähst eine Naht drüber.

Jetzt kannst du dir deine Kordel nehmen und auf 1,8m abschneiden, danach führst Du diese im Wechsel durch die Ösen. Nachdem Du dadurch bist darfst Du natürlich deine beiden Kordelstopper nicht vergessen die fedelst Du jetzt auch mit ein.

So, und die beiden Enden nähst Du z.B. mit einer Zickzack naht zusammen.

Ja jetzt machst Du die Kordel noch unten am Karabiner fest und fertig ist dein Sportbeutel.

Juhu das hat mal wieder spass gemacht, ich hoffe du hattest genauso viel Spass, bei Fragen einfach ab in die Kommentare damit. Falls du uns nicht mehr verpassen möchtest abonniere einfach unseren Kanal und Du bist immer direkt dabei. Ich bedanke mich für’s zuschauen und zuhören, bis zum nächsten Nähkurs dein David.

 

(* = Affiliatelink)

13 Gedanken zu „Sportbeutel / Sporttasche selber nähen – Online Nähkurs

    • Hallo Iris,

      lieben Dank für Dein Kommentar.Gerne helfe ich Dir weiter. 🙂
      In dem Schnittmuster von dem Sportbeutel, ist schon eine Nahtzugabe von ca. 7mm enthalten. 😉

      Liebe Grüße Jana

  1. Hallo,
    ich würde gerne innen rein beschichtete Baumwolle machen, d.h. ich müsste 2 Säcke nähen, würde es reichen so oben durch die Ösen zu verbinden oder lieber komplett festnähen. oder könnte man ihn so gestalten, dass man ihn wenden kann?
    Für Tipps wäre ich dankbar, mein Sohn geht auf Europareise und ich würde ihm gerne einen nähen wo er auch mal die nassen Sachen aufbewahren kann.
    Danke im Voraus
    Beate

    • Hallo Beate,

      vielen Dank für Dein Kommentar. 🙂
      Ich weiss nicht ob beschichtete Baumwolle so viel Last aushält, weil Ich denke mal dass dein Sohn sehr viel Gepäck mit dabei haben wird. Wie wäre es mit beschichteten Canvas? Der hält auf jedenfall viel aus und ist auch sehr strapazierfähig.
      Du kannst den Sportsack so nähen, wie man ein Utensilo zusammen näht. Also die Säcke rechts auf rechts ineinander stecken oben zu stecken, natürlich eine Wendeöffnung frei lassen. Drum herum nähen und wenden.
      Hier gehts zum Video vom Utensilo: https://www.dots-designs.de/utensilo-selber-naehen/

      Ich wünsche Deinem Sohn eine Abenteuerliche Reise! 🙂

      Ganz Liebe Grüße Jana

      • Danke liebe Jana, ich werde es ihm ausrichten 🙂
        er hat ja einen großen Rucksack und ich wollte ihm einfach eine Tasche nähen, wo er dann mal nasse Sachen rein stecken kann.
        Danke für den Link, werde ich sofort schauen….

        Liebe Grüße
        Beate

  2. Hallo, würden für das Schnittmuster 0,5m x 1,12m Stoff reichen? Ich möchte den Beutel aus einem Stoff nähen und nicht aus zwei verschiedenen 🙂

    • Hallo Anni,

      wenn Du den Sportbeutel aus einem Stoff nähen möchtest benötigst Du ca. 55cm x 160cm an Stoff.

      Liebe Grüße Jana

  3. Hallöchen, tolles Video,
    nun würde ich die Tasche gerne nähen aber irgendwie bekomme ich es nicht hin die Schnittmuster dafür zu finden?! Muss ich mich registrieren oder irgendwas anderes dafür machen? Vielen Dank schon mal =)

    • Hey Yps,

      Du müsstest nachdem Du dich eingetragen hast, nochmal eine extra E-Mail bekommen haben. In dieser Mail ist das der Zugangslink. 🙂

      Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

      Herzliche Grüsse
      David

  4. Lieber David,
    jetzt musste ich gerade mal schmunzeln,
    aber nicht wegen deinem tollen Beutel,
    sondern wegen meiner Kinder.
    Als diese klein waren, bekamen sie mal einen solchen Matchsack geschenkt
    und die Jüngste damals vielleicht 4 fragte, was das ist,
    da sagte meine Älteste, dass das ein Schlammsack ist,
    sie konnte schon lesen und hat aus Match – Schlamm gemacht.

    Sieht Klasse aus, den werde ich auch mal wieder nähen.
    Liebe Grüße
    Nähoma

Schreibe einen Kommentar