7 Gedanken zu “Wie Du dein Schnittmuster richtig ausdruckst!

  1. Hallo lieber David,

    ich habe die kleinen Babyschuhe für meinen Enkel gemacht. Beim letzten Treffen mit Freunden gab es sehr viel Lob für die wirklich süssen Schuhe. Danke für die schöne Idee. Hat mir sehr Spaß gemacht deiner Anleitung zu folgen.

    Liebe Grüße
    iceT-Birdy

  2. Hallo,
    echt tolles Schnittmuster was ihr da zur Verfügung stellt, vielen Dank. Und die Anleitung ist auch super, sind sehr schön geworden die Schuhe. Nen kleinen Tipp hab ich noch.Ich hab beim Lochen unter das Leder ein Stück Pappe gelegt, damit ging es viel leichter mit dem Lochen , hab ich mir von nem Fachmann sagen lassen. Und ich hab die Naht an der Verse nicht innen verknotet sondern außen, damit der Knoten keine Druckstellen am kleinen Babyfuß macht:-) Sieht trotzdem sehr gut aus, da man den Knoten dank der Fransen nicht sieht. Aber ansonsten echt tolle Idee von euch.
    Liebe Grüße Stephanie

  3. hallo david

    hättest du vielleicht eine Anleitung für lederschuhe in großen Größen. Hätte gerne ein Schnittmuster für größe 38.

    danke schon mal dafür.

    lg dani

    • Hallo Dani,

      leider ist das erstellen eines solchen Schnittmusters nicht so ohne weiteres möglich, aber ich habe heute mit meiner Näherin gesprochen, die würde es Dir für 3,50 Euro erstellen und per Post zu Dir schicken, wenn Du interesse daran hast melde dich einfach an: info@dots-designs.de

      Liebe Grüsse David

  4. hey david,

    welche stärke hat das leder, welches du verwendest? es gibt ja lederreste in den unterschiedlichsten stärken. velourleder ist da sicherlich unpraktisch und ungeeignet.

    ich dank dir schon mal!

    gruß peggy

    • Hallo Peggy,

      ich würde schätzen das es so ca. 1,5 bis 2mm dick ist. Ich benutze dazu gerne Ledereste aus ganz normalen Leder, die bekommt man bei Dawanda sehr günstig, unter dem Video findest Du einen direkt Link. Kannst ja mal schauen. 🙂

      Liebe Grüsse
      -David-

Kommentare sind geschlossen.