Pumphose für Erwachsene – DIY Tutorial nähen für Anfänger

E-Book Anleitung zum selber downloaden und ausdrucken!

In diesem Tutorial lernst Du, wie man eine einzigartige Pumphose selber nähen kann. Denn was gibt es schöneres, sich etwas gemütliches anziehen und zu entspannen. 🙂 Und sind wir mal ehrlich, dass ein oder andere Problemzönchen, schummelt diese Hose auch gekonnt weg. 😉

Also viel Spaß wünsche ich Dir.

Jana

 

Inspiration:

Pumphose

Juliane Großmann schrieb:

Wenn man einmal den Dreh raus hat, geht es relativ flink.“

 

Schnittmuster:

(Größentabelle)

 

Material und Materialquellen:

  1. Schneidematte*
  2. Zwei verschiedene Jersey Stoffe.* Wie im Video schon erwähnt habe ich dafür Sweat Jersey* genommen. Wieviel Du davon benötigst, hängt von deiner Grösse ab die Du dir ausschneidest! Also hier der Überblick: Die Stoffbreite ist immer 140cm. Bei den Grössen 34 bis 44 benötigst Du ca. 210cm, bei den Grössen 46 bis 56 benötigst Du dann ca. 220 cm. Für die Hosentaschen und die Bünde brauch man dann auch nochmal ca. 140cm x 60 cm.
  3. Eine Stoffschere*
  4. Ein Cuttermesser*
  5. Papierschere*
  6. Stecknadeln*
  7. Einen Stift zum markieren*
  8. Ein Lineal*

 

Text und Bilder Anleitung:

Liebe Leser und Leserinnen,

hier biete ich euch die Möglichkeit eine Pumphose zu nähen ohne das Video anschauen zu müssen, da es doch viele unter euch gibt, die lieber lesen als schauen oder die Pumphosen Anleitung nicht so ausführlich brauchen. 😉

Ich wünsche euch viel Spass und sollte etwas nicht so ganz klar sein, schreib einfach dein Anliegen in die Kommentare, das Dots Designs Team und ich werden Dir zu jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen. 🙂

Los geht’s!

Als erstes schneidest Du natürlich erstmal das Pumphosen Schnittmuster aus und klebst es zusammen.

 

Pumphosen Schnittmuster mit 1cm Nahtzugabe übertragen.Nun überträgst Du alle deine Pumphosen Schnittmuster auf den Sweatjersey. Achte aber darauf das Du beim übertragen noch zusätzlich 1cm Nahtzugabe hinzufügst. Ausser bei dem Hosenbund Schnitt und dem Knöchelbund Schnitt.

 

Du brauchst folgende Stoffauschnitte für die Pumphose:

  • 2 x Schnittmuster B (Hinterteil) – Mit 1cm Nahtzugabe
  • 2 x Schnittmuster C (Vorderteil) – Mit 1cm Nahtzugabe
  • 1x Schnittmuster A (Hosenbund) – Keine Nahtzugabe
  • 2 x Schnittmuster D (Hosentasche) – Mit 1cm Nahtzugabe
  • 2 x Schnittmuster D-2 (Hosentasche) – Mit 1cm Nahtzugabe
  • 2x Schnittmuster E (Knöchelbund) – Ohne Nahtzugabe

 

Schnittmuster "D-2" an Vorderteil dran nähen

Du fixierst das Hosentaschen Schnittmuster „D-2“, rechts auf rechts an das Hosen Vorderteil. Einfach dort wo die Pfeile sind.

 

Taschen an beiden Vorderteilen fixieren.
Das ganze machst Du natürlich auf beiden Vorderteilen, genauso das nähen und alles andere. 😉

 

Bis zu diesem Pumkt nähen!

Beim fest nähen, darfst Du nur bis zu dieser Ecke nähen.

 

Über die Naht bügeln.

Nachdem fest nähen bügelst Du erstmal einmal drüber, damit das ganze besser aussieht.

 

Nochmal über die Kante nähen.

Soo, jetzt nähst Du nochmal über die Kante, aber dieses mal von aussen. 🙂

 

Schnittmuster Hosentasche "D" an Schnittmuster D-2 nähen..

Als nächstes nimmst Du den anderen Hosentaschen Schnitt „D“, legst diesen rechts aufrechts auf Schnitt „D-2“, fixierst und nähst fest.

 

Vorderteil und Hinterteil zusammen nähen.

Nun legst Du das Vorderteil und Hinterteil rechts auf rechts und nähst zusammen. An der Stelle wo der Hintern ist, wird erstmal noch nicht zusammen genäht.

 

Hosenschnitt durchs andere ziehen.

Als nächstes wendest Du erstmal nur 1 Hosenbein und ziehst dieses in das nicht gewendete Hosenbein.

 

Schritt und Po Bereich fixieren und zusammen nähen.

Nachdem das eine Hosenbein in dem anderen steckt, fixierst und nähst Du den kompletten Schritt und Po Bereich zusammen.

 

Hosenbund mittig falten und zusammen nähen.

Den Hosenbund mittig falten und dort wo der Pfeil ist zusammen nähen.

 

Hosenbund mittig falten.

Hosendbund mittig nach innen falten.

 

Hosenbund bügeln.

Hosenbund glatt bügeln.

 

Hosenbund fixieren und fest nähen.

Nun kannst Du den Hosenbund ringsrum an der Hose fixieren und fest nähen. Achte nur darauf das die Nähte alle an der gleichen Stelle sind und noch etwas sehr wichtiges, beim nähen den Hosenbund leicht ziehen. 🙂

 

Knlchelbündchen dran nöhen.

Das Bündchen nähst Du im Prinzip genauso dran wie den Hosenbund. Also einmal mittig falten, einmal mittig nach innen falten, bügeln, fest fixieren und fest nähen. Hier natürlich auch leicht ziehen beim nähen.

FERTIG!!

Nun kannst Du deine Pumphose stolz tragen und präsentieren! 😉

Liebe Grüße euer David vom Dots Designs Team.

 

(* = Affiliatelink)

38 Gedanken zu „Pumphose für Erwachsene – DIY Tutorial nähen für Anfänger

  1. Hallo
    Im Video sieht es aus als wäre es ein normaler geradstich also nicht elastisch ist das richtig so?ich habe eine 08/15 Nähmaschine! LG Elke

    • Hallo Elke,

      ja, genau. Für die Seiten kannst Du einen ganz normalen Geradstich verwenden. Für die Bündchen würde Ich dir trotzdem empfehlen, einen einfachen Zickzackstich zu verwenden. 🙂

      Liebe Grüße Jana

    • Hallo Katharina,

      vielen Dank für Dein Kommentar. 🙂
      Ja, Du kannst das Schnittmuster auch für Männer nähen. Du musst nur vorher die Beinlänge ausmessen. Da Männer ja oftmals größer sind als Frauen. 😉 Und dementsprechend das Schnittmuster verlängern.

      Liebe Grüße Jana

  2. Eine Frage: ich habe immer ein großes Problem mit Konfektionsgrößen… Gibt es eine Tabelle mit Maßen mit der ihr eure Größen bestimmt habt ? Bin noch Anfänger und sehr unsicher ob ich jetzt die richtige Größe Nähe 🙂
    Lg Jenny

    • Hallo Jenny,

      wenn du nach unten scrollst, siehst Du unter dem „Schnittmuster“ die Größentabelle. Zusätzlich kannst du das Bündchen vergrößern oder verkleinern. Einfach Deinen Bauchumfang x0,7 berechnen. Dann weisst Du wie lang das Bündchen sein muss. Wenn du Jersey anstatt Bündchen nimmst musst Du den Bauchumfang x 0,8 berechnen.

      Liebe Grüße Jana

  3. Hallo,
    ich habe das Schnittmuster vor einiger Zeit gekauft, jetzt habe ich losgelegt und ich scheitere eben auch an den Hosenbeinen die nicht aufeinander passen! Die Seitennähte passen überhaupt nicht, das Vorderteil ist schmaler als das Hinterteil! Sehr ärgerlich!

    • Hallo Nadine,

      es ist so gewollt, dass das Hinterteil breiter ist, da der Popo hinten ja sein
      Platz brauch, was ja vorne dann nicht der Fall ist.

      Hast Du denn mal das Kontrollmaß ausgemessen? Das muss in beiden Richtungen genau 2cm sein, jede Abweichung würde sich pro ausgedruckten Blatt addieren.

      Ansonsten kannst Du mir auch gerne an info@dots-designs.de mal ein Foto von den Seitennähten senden, dann schauen wir uns das hier mal an. 🙂

      Liebe Grüße David

  4. llo ihr Lieben,
    Ich habe mir vor ein paar Tagen das Schnittmuster ausgedruckt und gestern losgelegt. Leider scheitere ich gerade beim Zusammennähen der Hosenbeine. Irgendwie passt das nicht so schön aufeinander wie im Video. Ich hab noch einmal überprüft, ob ich das Schnittmuster richtig ausgeschnitten habe und daran liegt es nicht, denke ich. Ist es richtig, dass das untere Ende des Vorderteils schmaler ist als das des Hinterteils? Bei mir ist das Vordere nämlich schmaler und auch an der Stelle, wo der Po rein kommt, passt es nicht. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

    Viele Grüße

    • Hallo,

      hast du bei Druckereinstellungen auf „Tatsächliche Größe“ geklickt?
      Die beiden Hinteren Hosenbeine müssen größer sein, da der Popo auch seinen Platz benötigt. 🙂
      Passen denn die Seitennähte aufeinander? Wenn ja, dann hast Du alles richtig gemacht.

      Ich hoffe Ich konnte dir helfen, falls du noch Fragen hast kannst du dich gerne weiterhin an mich wenden.

      Liebe Grüße Jana

      • Ja die Druckeinstellungen waren richtig. Aber das Bein des Hinterteils ist breiter als das des Vorderteils. Ist das so richtig?
        sorry, ich bin nocb Anfängerin und tu mich noch ein bisschen schwer.

        viele Grüße

  5. hallo,
    ich habe gerade die Hose genäht und hatte folgendes Problem.
    Der Jersey vom Bündchen hat sich nicht genug dehnen lassen das ich jetzt hinten unschöne falten habe. (Falten die nicht aus der Dehnung kommen sondern genäht) wie kann ich das bei der nächsten Hose verhindern?
    lg Bianca

    • Hallo Bianca,

      welchen Stich hast du denn verwendet? Wenn dein Jersey nicht elastisch genug war, kannst du auch beim nächsten mal Bündchenstoff verwenden, der ist sehr dehnbar. Dafür musst du nur folgendes beachten: Du misst deinen Hüftumfang x 0,7 so weisst du genau wie lang dein Bündchen sein muss.

      Ich hoffe Ich konnte die helfen, falls du noch Fragen hast kannst du dich gerne weiterhin an mich wenden.

      Liebe Grüße Jana

  6. Hallo David,

    kenne mich leider noch nicht so gut aus bezüglich Stoffen und Schnittmustern…daher meine Fragen :-)…

    Kann man die Hose auch aus normalen Baumwollstoff nähen? Und kann man die Bündchen unten am Bein weglassen und eine gerade Hose daraus machen? Oder passt dann das Schnittmuster nicht mehr?

    Liebe Grüße

    Biba

    • Hallo Biba,

      wenn du die Pumphose aus einem Baumwollstoff nähen möchtest, wäre es besser wenn du eine Nummer Größer verwendest, damit Du noch genug Bein Freiheiten hast z.B. beim hinknien usw. Du kannst natürlich die Bein Bündchen weglassen, dafür müsstest du aber unten am Hosenbein die Hose beim zuschneiden verlängern.

      Ich hoffe Ich konnte dir helfen, falls du noch Fragen hast kannst du dich gerne weiterhin an mich wenden.

      Liebe Grüße Jana

  7. Hallo!
    Vielen lieben Dank für das tolle Schnittmuster! Das war selbst für mich als Anfänger machbar!
    Dazu eine vielleicht für Fortgeschrittene blöde Frage 🙂 aber ich bin mir unsicher… Kann ich den Jersey für Bauch- und Beinbündchen eigentlich auch durch Bündchenstoff ersetzen? Müsste ich dann was an der Größe der Stoffrechtecke etwas ändern?
    LG Janina

    • Hallo Janina,

      vielen Dank! 🙂
      Wenn du lieber Bündchenstoff verwenden möchtest misst du einfach deinen Hüftumfang, den rechnest du dann x0,7 so hast du den perfekte Umfang den du benötigst, die Höhe kannst du einfach vom Schnittmuster übernehmen. Für die Hosenbeine kannst du ganz normal das Hosenbund Schnittmuster verwenden. Dort musst du nix umändern.

      Ich hoffe Ich konnte dir helfen, falls du noch Fragen hast kannst du dich gerne weiterhin an mich wenden.

      Liebe Grüße Jana

  8. Danke fuer das SM und die Anleitung.
    Bei der klasse Erklärung kann ja nix mehr schief gehen. Gut gemacht. Besonders für Nähanfänder bestens geeignet. Da weiss ich mein nächstes Nähprojekt! Pumphose nähen!

  9. Hallo David,
    ich bin mit 1,80 m recht groß uns habe dementsprechend lange Beine. Da mir alle (!) Hosen von der Stange zu kurz sind, gehe ich davon aus, dass das Schnittmuster auch nicht ganz passt in der Länge. Was muss ich beim Stoffkauf beachten, wieviel Stoff brauche ich bei Größe 40? Und wo gebe ich beim Schnittmuster die fehlenden Zentimeter zu? In der Mitte oder unten?

    Danke schon mal für deine Antwort 🙂
    Gruß Rita

    • Hallo Rita,

      Ich würde dir raten beim kauf 140cm x 250cm kaufen, so hast du auf jeden Fall genug Stofflänge für die Beine. Die Fehlenden cm kannst du einfach unten am Fußbund mit dran hängen. Also nicht oben am Bauchbund! Immer unten am Fußbund, dort fügst du deine fehlenden cm einfach dran. 🙂

      Ich hoffe ich konnte dir helfen, bei Fragen kannst du dich gerne weiterhin an mich mich wenden.

      Liebe Grüße Jana

    • Hallo Juliane,

      ja, es gibt schon welche die das Pumphosen Schnittmuster für die Männer genäht haben. Du musst die Größen natürlich umrechnen z.B. was bei uns Frauen eine 38 ist, ist bei den Männern eine 50. Du musst wahrscheinleich auch die länge der Pumphose ändern, dafür misst du einfach die Länge von den Beinen und änderst demnach das Schnittmuster, also einfach unten an den Beinen verlängern, da die Männer ja meistens Größer sind. 🙂

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, falls du noch Fragen hast, kannst du dich gerne weiterhin an mich wenden.

      Ich wünsche dir einen schönen ersten Advent.

      Ganz Liebe Grüße, Jana

  10. Hallo,

    Ich habe eine kurze Frage,ich hoff sie ist nicht zu blöd:) aber muss ich bevor ich den Stoff,bevor ich ihn zusammen nähe,mit zickzack Stich versäumen oder reicht ein Gradstich?
    Hab nur eine stinknormale olle Nähmaschine

    Danke für eure Hilfe!

  11. Hallo,
    wenn ich die Bündchen aus Bündchenstoff nähe und die Taschen aus Jersey, wieviel Stoff benötige ich dann nur für die Taschen? Bin noch ein Neuling… ;-)!

    • Hallo Daniel,

      für die Bündchen benötigst du ca. 90cm x 20cm, da Bündchenstoff sehr elastisch ist musst deinen Umfang vom Bündchenstoffx 0,7 rechnen. Hier ein beispl. 90cmx0,7= 63cm also benötigst du 63cm x 20cm für dein Bündchenstoff.

      Bei Jerseystoff musst du nichts berechnen, da benötigst du ca. 25cm x 75cm.

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, falls du weiterhin noch Fragen hast, kannst du dich gerne weiterhin an mich wenden.

      Grüße Jana

    • Hallo Susann,

      ja das geht schon, aber Männer sind ja Größer als Frauen. Sie haben auch andere Größen, z.B. was bei uns eine 36 ist, ist bei den Männern 42. Du musst dann halt die Beinlänge vermessen und dementsprechend die Hose verlängern und die Größe umrechnen.

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, falls du noch Fragen hast kannst du dich weiterhin an mich wenden.

      Gruß Jana

  12. Halli, Hallo,

    habt ihr die Nähte alle mit einem Gradstich genäht?

    Wenn ich jetzt die Hose mit einem Overlockstich zusammennähen möchte (z.B. mit einer Stichbreite von 0,7cm), dann müsste ich doch die Nahtzugabe auf 0,7cm reduzieren, oder?

    Liebe Grüße,
    Annina

    • Hallo Annina,

      ja genau ist alles mit dem Gradstich zusammen genäht, bei der Nahtzugabe müsstest Du dann keine 1cm Nahtzugabe hinzuzeichnen sondern halt 0,7 cm. 🙂

      Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

      Herzliche Grüße
      David

  13. Hallo,
    muss es unbedingt Jersey sein, oder kann ich diese Hose auch aus viskosestoff und einem Bündchenstoff nähen.
    VG
    Simone

    • Hallo Simone,

      vielen Dank für dein Kommentar.
      Ja das geht auch mit einem Viskose Stoff und einem Bündchenstoff, die Verarbeitung ist gleich. 🙂

      Herzliche Grüße
      David

  14. Hallo David,

    Ich habe auf der Suche nach kostenlosen Schnittmustern und Anleitungen zum Nähen zufällig dein Video auf youtube gesehen. Ich war sofort begeistert von der Hose und habe mich total gefreut. Nur leider habe ich nun nicht die Chance die Hose zu nähen, da ich erst 16 Jahre alt bin und deshalb nicht genügend Geld für die Hose aufbringen kann. Das ist sehr schade denn nähen macht mir sehr viel Spaß doch es kostet eine Menge Geld. Naja auf jeden Fall ist das eine sehr schöne Hose, mein Kompliment!

    LG janna

Schreibe einen Kommentar