Poncho selber nähen – Nähen für Anfänger

Hier E-Book Anleitung zum selber downloaden

Hallo meine lieben,

nun kam jetzt doch noch der Winter hier nach NRW und das gleich mit voller Wucht. Heute morgen bin ich raus und es waren -8 Grad. Für mich als kleines Fröstelchen ist das doch viel zu kalt.

Für jemand der aus Sibirien kommt wahrscheinlich ein Witz.

Aber zum Glück gibt es ja euch und mir hat jemand genau passend einen Vorschlag gemacht was man denn als nächstes DIY Tutorial machen könnte. Und zwar einen kuscheligen Poncho, dieser sollte nicht nur warm halten sondern auch schön und modisch aussehen. Daher übrigens die Idee mit dem Überwurfkragen!

Wer möchte kann auch noch unten Fransen machen, aber sollte darauf achten das es kein Webstoff ist (Alternativ: Vlies), da sonst die Fransen, Fransen! 😀

So und nun viel Spaß,

Jana

 

Materialliste:

 

Text und Bilder Anleitung:

Stoff ausschneiden

Als erstes schneidest Du ein großes Rechteck aus (Maße: 170cm x 85cm). Da das ganze ja ziemlich groß ist, habe ich den Stoff doppelt gelegt, also sozusagen auf 85cm x 85cm, nun dadurch das links der Stoffbruch ist, sind es dann 170cm x 85cm. 🙂

 

Kragen ausschneiden

Als nächstes schneidest Du das Rechteck für den Kragen aus (29cm x 96cm).

 

Seite zu nähen

Nun faltest Du das große Rechteck einmal in der Mitte und legst den Stoffbruch von Dir aus gesehen nach oben. Dann musst Du einmal, links vom Stoffbruch aus 28cm nach unten Messen (rote Linie) und dieses Stelle mit einer Stecknadel markieren. Ab den 28cm nähst Du mit einer Overlock oder mit einer Nähmaschine (Zick-Zackstich) einmal fest (gelbe Linie).

 

Restliche Ränder versäubern

Die restlichen Seiten schützt Du dann noch vor dem ausfransen (Versäubern). Das kannst Du auch mit der Overlock machen oder auch mit einem Zick-Zackstich bei deiner Nähmaschine.

 

Ränder um 2cm nach innen legen und fest nähen

Danach legst Du die, soeben versäuberten Ränder, um 2cm nach innen und nähst diese Fest.

 

Kopfdurchgang ausschneiden

Dann legst Du den Poncho wieder so vor Dir, das der Stoffbruch oben ist und der zusammen genähte Teil links liegt. Nun misst Du von der linken Kante aus, 36cm nach rechts und markierst Dir diese Stelle. Danach schneidest Du dann von deiner Markierung aus bis zum Anfang der Naht die Du vorhin gemacht hast.

 

Hier auch die Ränder versäubern

Jetzt schnappst Du dir den Kragenteil und versäuberst die markierten Stellen.

 

Hier auch die Kanten um 2cm nach innen legen

Hier natürlich auch die, soeben versäuberten Kanten, um 2cm nach innen klappen und fest nähen.

 

Framilastic Band vernähen

Als nächstes schneidest Du dein Framilasticband auf 90cm ab und nähst dieses an den Kopfdurchgang. Nicht wundern, dass kann einem so vorkommen als wäre der Kopfdurchgang bei deinem Poncho mehr als 90cm, das ist aber ok so! 😉

 

Kanten aufeinander legen

Danach legst Du den Kragen „rechts auf links“ Das bedeutet Du legst eine Kante so hin, dass Du die Overlock Naht siehst und dann die andere Kante mit der rechten Seite auf die Overlocknaht.

 

Kragen dran nähen

Zuletzt, legst Du den Kragen mit der rechten Seite, auf die linke Seite vom Poncho, also auf den Kopfausschnitt. Dann fixierst Du den Kragen an den Poncho und nähst es zusammen.

 

Und fertig ist dein genähter Poncho

Und fertig ist dein Poncho, sieht doch super aus. Also man hat jetzt absolut vollen Grund Stolz zu sein. 🙂

Falls Du noch Fragen hast, kannst Du mir wie immer gerne an: info@dots-designs.de schreiben.

Lieben Gruß Jana

 

 

(* = Affiliatelink)

23 Kommentare zu „Poncho selber nähen – Nähen für Anfänger

  1. Hallo Jana ,
    Ich habe schon einige Videos von Dir gesehen und Du es beschreibst echt gut. Dieser Poncho gefällt mir sehr gut mit dem großen Kragen, klasse. Den werde ich mir in Kürze auch nähen. Vielen Dank.

    Liebe Grüße Brigitta

    • Hallo Brigitta,

      lieben Dank für Dein Kommentar. Es freut uns sehr, dass es Dir so gut gefällt. 🙂

      Ich wünsche Dir einen tollen und erfolgreichen Nähtag. 🙂

      Liebe Grüße Jana

  2. Hallo Jana,

    danke für diese tolle Anleitung! Ich hab spontan die Idee, meine Fleecedecke von Ikea zu so einem Poncho zu verarbeiten, glaubst du das funktioniert? Framilasticband habe ich nicht, kann man ein normales Gummiband nehmen oder was wäre eine gute Alternative?
    LG Michaela

    • Hallo Michaela,

      unser „Muster Poncho“ haben wir auch einer Fleecedecke genäht. Das Framilasticband dient dazu, dass der kragen nach einiger zeit nicht ausleihert und ein Gummiband ist ja doch sehr dehnbar. Ich rate Dir besser ein Framilasticband zu vernähen.

      Ich wünsche Dir einen tollen und erfolgreichen Nähtag.

      Liebe Grüße Jana

  3. Dieser Ponche hat mir super gefallen. Da mein Stoff mir aber etwas zu dünn erschien, habe ich noch eine zweien einfarbigen Stoff genommen und somit einen Wendeponche genäht. Das hat mit dieser Anleitung fantastisch funktioniert . So ist der Poncho einfarbig mit Karo-Kragen oder je nach lust und kariert und der Kragen dann einfarbig.
    Vielen Dank für die tolle Anleitung.
    Viele Grüße
    Renate

  4. Hey, sehr cooles Video 🙂
    Danke für die hilfreichen Informationen, haben mir sehr geholfen!
    Und der Poncho sieht echt Klasse aus.

    Liebe Grüße

  5. Hallo Jana,
    Poncho ist super geworden, hab ihn aus Fleece genäht.
    Freue mich total, wie schön der geworden ist, hatte kleines Problem mit dem
    Kragen , immer falsch angelegt, aber dann hat es geklappt.

    Danke für das Video!

    LG Heike W.
    .

    • Hallo Heike,

      vielen Dank für dein Kommentar! 🙂
      Das hört sich schön warm an, ein Poncho aus Fleece.
      Ich wünsche Dir ganz viel Freude, mit deinem neuen Poncho.

      Liebe Grüße Jana

        • Hallo Birgit,

          gerne helfe Ich Dir weiter. 🙂
          Der Poncho wird Dir auf jedenfall passen. Denn er ist echt rießig. Ich trage Größe 44 und unter dem Poncho könnte Ich sogar noch locker eine dicke Winterjacke tragen.

          Ich wünsche Dir einen tollen und Erfolgreichen Nähtag.

          Liebe Grüße Jana

  6. Der Poncho sieht echt toll aus, und es ist nicht mal so ein großer Aufwand, ich finde diesen Blog hier echt super, macht aufjedenfall weiter so.

  7. Guten Morgen ,
    Nachdem ich in aller Frühe Schnee geschoben habe kam die Email von euch wie gerufen! Danke eine super Idee und wird auch von mir genäht, Stoff habe ich mir gerade bestellt
    Danke für eure tollen Ideen danke Jana für die sehr verständliche Videos Anleitung
    LG Ilse

    • Hallo Corinna,

      vielen Dank! 🙂
      der Poncho ist eine One Size, es ist egal wie groß,klein,mollig, oder schlank Du bist. 🙂

      Liebe Grüße Jana

  8. Hallo Jana, hallo David, 🙂

    …. und wieder eine super tolle Anleitung von Euch.
    Freue mich immer über den Newsletter und bin sehr gespannt was es für uns Neues zu nähen gibt.

    Macht weiter so !!!!!!!!!

    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Conny

    • Hallo Conny,

      vielen lieben Dank für Dein Kommentar! 🙂

      Wir wünschen Dir auch ein tolles, sonniges Wochenende

      Liebe Grüße Jana

  9. Hallo Jana,

    ganz toll dieser Poncho und so einfach,den werde ich nachnähen.
    Muss das Framilasticband unbedingt eingenäht werden oder kann man das auch weglassen?

    Übrigens die Mütze ist super geworden, vielen Dank nochmal!

    LG Heike W.

    • Hallo Heike,

      vielen Dank! 🙂
      Wenn Du das Framilasticband nicht mit einnähst, kann es passieren das der Kragen nach einiger Zeit ausleihert. Du kannst natürlich auch ein Satinband, Einfassband, o.ä. mit einnähen. Es muss etwas sein was nicht nach einiger Zeit ausleihert.

      Liebe Grüße Jana

Schreibe einen Kommentar