Nähen für Männer – Herren Hemd selber nähen

Ebook zum Downloaden und ausdrucken hier klicken!

Viel Arbeit die sich auf jedenfall lohnt! Danke nochmal an alle die vorher Probegenäht haben und geholfen haben. Dieses DIY Tutorial ist wirklich richtig gut geworden und sollte wirklich jedem Nähanfänger beibringen wie man ein Herren Hemd näht. Falls Du trotzdem mal nicht an einer Stelle weiter kommen solltest, helfen Dir Jana oder David gerne weiter, so das Du auch dieses Profi Hemd fertig bekommst. 😉

 

Hilfreiche Tipps:

-Wer schon ein bisschen Erfahrung hat und eine Overlock besitzt, kann die beiden Vorderteile und das Rückenteil mit einer Overlock zusammen nähen.

-An der Knopfleiste kann bei dünnen Stoffen auch noch ein bisschen Bügelvlies mit eingearbeitet werden. Das ist stabiler bei den Druckknöpfen.

-Bei diesem Hemd liegt die Schulternaht nicht genau auf der Schulterlinie. Daher nicht wunder das die beiden Vorderteile kürzer sind als das Rückenteil. Das ist dann genau richtig!

 

Schnittmuster:

(Größentabelle)

Kein Drucker zum ausdrucken? Klicke einfach HIER!

Das lange Ärmel DIY findest Du hier!

 

Materialliste:

 

Bild/ Text Anleitung:

Liebe Leserinnen und Leser,

heute möchte ich dir zeigen wie du ein Hemd selber nähen kannst. Du denkst dir jetzt wahrscheinlich als allererstes, dass ist doch bestimmt voll schwer, dass kann ich nicht. Glaube mir wenn du dieses E-Book durchgearbeitet hast, kannst du es so wie die Leute es schon vor dir geschafft haben. Mit Hilfe dieses E-Books ein Hemd für ihrem Mann, Freund oder sich selber zu nähen. Ich möchte aber ganz klar an dieser Stelle betonen, dass ein Hemd viel Arbeit ist und nicht mal eben in einer halben Stunde genäht ist. Aber die Schritte an sich sind ziemlich einfach.

Viel Spaß!

Kragenweite

Als erstes misst du deine Kragenweite, damit du weißt welche Größe du benötigst.

 

Schnittmuster ausschneiden

Danach schneidest du die Schnittmuster auf deine Größe aus und klebst sie zusammen.

 

Schnittmuster ausschneiden

Die Schnittmuster mit 1cm Nahtzugabe auf Stoff übertragen, ausser bei der Knopfleiste dort wird keine Nahtzugabe hinzugefügt. Die Bügelpappe Schnittmuster werden nicht auf den Stoff übertragen!

 

Bügelpappe

Die Bügelpappe Schnittmuster schneidet ihr auf Pappe aus. Sie dient nur zur Unterstützung beim bügeln.

 

Rückenteil

Danach nimmst du dir das Rückenteil so hin, dass die Linkeseite vom Stoff oben liegt. Dann nimmst du dir das Rückeninnenteil legst es mit der rechten Seite vom Stoff mittig auf die obere Kante und nähst es fest.

 

Schultereinsatz

Das sind die Schultereinsätze für vorne, die werden an diesen Stellen um ca.1cm nach innen gebügelt.

 

Schultereinsatz-vorne

Danach werden die Schultereinsätze auf die Vorderteile knapp am umgeklapptem Rand fest genäht.. Hierfür verwendest du einen Zierstich, knapp dadrüber nähst du noch eine Naht. Das machst du auch mit der anderen Seite.

 

Taille ausschneiden

Damit du die Taille auf den Stoff übertragen kannst schneidest du vom Schnittmuster die Taille aus.

 

Taille einzeichnen

Legst sie auf die Vorderteile und zeichnest die Taille innen auf dem Stoff.

 

Taille nähen

Dann legst du den Stoff so hin, dass die Striche aufeinander liegen. Und nähst die fest. Das gleiche machst du auch mit dem anderen Vorderteil.

 

Taille bügeln

Nun bügelst du die Taille zu der Ärmelseite hin. Natürlich mit beiden Seiten.

 

Taille Zierstich

Dann nähst du von aussen an der Taille knapp am Rand einen Zierstich.

 

Brusttasche

Danach die Brusttaschen mit einem Zickzack Stich oder mit der Overlock verketteln. Die Spitzen werden nicht verkettelt.

 

Brusttasche nähen

Die oberen Kanten von den Brusttaschen werden um ca.3cm nach innen geklappt und fest genäht.

 

Bügelpappe

Die Bügelpappe wird auf die linke Seite von der Brusttasche drauf gelegt, dann werden zuerst die Spitzen um ca.1cm umgeklappt und gebügelt, danach werden die Seiten umgebügelt. Das machst du natürlich auch mit der anderen Brusttasche.

 

Brusttasche positionieren

Bevor du das Schnittmuster auf die Vorderteile legst, musst du aus dem Schnittmuster die Brusttasche heraus schneiden, dann legst du das Schnittmuster auf die Aussenseite vom Stoff so das du drumherum noch 1cm Nahtzugabe hast.

 

Brusttasche fixieren

Danach legst du die Brusttasche in das ausgeschnittene Schnittmuster rein und fixierst es mit Stecknadeln.

 

Brusttasche nähen

Dann nähst du die Brusttasche mit einem Zierstich fest.

 

Andere Brusttasche

Das gleiche mit der anderen Seite.

 

Taschenlasche

Als nächstes legst du die Taschenlaschen rechts auf rechts und nähst sie fest, aber oben die Kante bleibt offen, da also nicht fest nähen. Danach knippst du die Kanten ein, damit diese später besser liegen.

 

Wenden bügeln

Dann wird das ganze gewendet und gebügelt

 

Taschenlasche markieren

Dann markierst du dir die Stelle, wo die Taschenlasche hin soll.

 

Taschenlasche fest nähen

Als nächstes legst du die Taschenlasche auf die Markierung und nähst sie knapp am Rand fest.

 

Taschenlasche Zierstich

Dann klappst du die Lasche nach unten und bügelst sie. Danach steckst du die Lasche fest und nähst knapp am Rand zwei Zierstiche. Das gleiche natürlich auch mit der anderen Seite.

 

Knopfleiste

Du nimmst dir die rechte Vorderseite, legst sie mir der rechten Seite nach unten, sodass die Linke Seite oben liegt. Dann nimmst du dir die Knopfleiste und legst sie mit der rechten auf die Linke Seite von der Vorderseite.

 

fest nähen

Und nähst es mit 1cm Nahtzugabe fest.

 

bügeln

Danach klappst du es um und bügelst es fest.

 

Bügelpappe

Jetzt kommt die Bügelpappe. Also du klappst die Knopfleiste auseinander, legst die Bügelpappe auf die genähte Naht und klappst den überstehenden Rand um und bügelst ihr fest.

 

Knopfleiste

Danach klappst du die Knopfleiste wieder um und nähst links und rechts knapp am Rand entlang, mit einer Ziernaht. Das machst du natürlich auch mit der anderen Seite.

 

Rückeneinsatz außen

Als nächstes werden bei dem Rückeneinsatz für außen unten diese Bogen um ca.1cm nach innen gebügelt.

 

Rücken

Du nimmst dir nochmal das Rückenteil und bügelst die Naht nach oben

 

Rückenteil

Und legst den Rückeneinsatz für außen auf das Rückenteil und nähst es mit zwei Zierstichen unten knapp am Rand feste.

 

Gerade schneiden

Da die Schulereinsätze noch ein wenig überstehen werden diese leicht gebogen abgeschnitten.

 

Overlock rücken

Danach versäuberst du an diese Stelle das Rückenteil.

 

nähen

Dann legst du das Rückenteil mit dem Vorderteil für die rechte Seite, rechts auf rechts.

 

Schulternähte

Dann legst du die Schulternaht so hin, dass die Naht die nicht versäubert ist unter der Overlocknaht liegt ca.0,5cm.

 

Schulternaht

Von der Overlocknaht nähst du mit 1cm Nahtzugabe fest.

 

Schulternaht

Dann bügelst du die Overlocknaht zur Seite.

 

Schulter Ziernaht

Und nähst von aussen, wieder zwei Zierstiche. Das gleiche machst du auch nochmal mit der anderen Schulter und mit den Seitennähten.

 

Kragen

Als nächstes kommt das Vlies auf die Linke Seite vom Stoff, die später zusehen ist also auf die Aussenseite. Das gleiche machst du auch beim Kragenteil das was man sehen soll, dort wird Vlies drauf gebügelt.

 

Kragen nähen

Danach nähst du dort entlang wie die Rote Linie auf dem Bild siehst, ganz knapp am Vlies entlang.

 

Kragen bügeln

Dann schneidest du die Kanten ab, wendest den Kragen und bügelst ihn.

 

Kragen nähen

Du legst das Kragenteil und Kragen mittig rechts auf rechts aufeinander und steckst es fest. Dann drehst du den Kragen und steckst das andere Kragenteil auch noch feste.

 

Kragen

Und nähst auch hier wieder ganz knapp am Vlies entlang feste. Danach schneidest du die Rundungen ein, wendest den Kragen und bügelst ihn.

 

Kragen an Hemd

Du legst den Kragen mittig auf das Rückenteil, steckst es mit Stecknadeln und nähst es wieder knapp am Vlies entlang fest.

 

Kragen bügeln

Dann bügelst du die genähte Naht nach oben.

 

kragen

Nach dem bügeln, klappst du die andere Seite um ca.1cm nach innen und nähst es knapp am Rand fest.

 

Ärmel

Als nächstes verkettelst du die Ärmel, aber nur die Seite die gebogen ist. Also links, rechts und unten werden nicht verkettelt.

 

Ärmelbund

Du legst die Schnittmuster Ärmelbund-hinten, legst sie rechts auf rechts. Und nähst sie, wie auf dem Foto zusehen ist feste, schneidest die Ecken ab, wendest es und bügelst es.

 

Ärmel

Ärmelbund-vorne rechts auf rechts legen, und wie die Rote Markierung auf dem Foto zeigt fest nähen, mit 1cm Nahtzugabe, Ecken abschneiden, wenden und fest nähen.

 

Ärmel

Auf dem Schnittmuster siehst du welche Seite vom Ärmel für hinten und für vorne ist. Für hinten kommt das Ärmelbund-hinten dran, für vorne das Ärmelbund-vorne dran. Die Schnittmuster müssen ca.1cm übereinander liegen. Dann steckst du das ganze fest und nähst es mit der Overlock feste. Das gleiche machst du auch wie immer, auf der anderen Seite auch.

 

Ärmel

Nachdem du beide Teile fest genäht hast, bügelst du die Overlocknaht nach innen.

 

zierstich

Und nähst es von aussen mit einem Zierstich oder dreifach-Stich fest.

 

Ärmel

Danach verkettelst du diese Seiten mit der Overlock. Die Ärmelbünder werden an den Seiten überstehen, die schneidest du einfach mit dem Messer von der Overlock ab.

 

Ärmel

Dann legst du den Ärmel rechts auf rechts, legst die nicht verkettelte Naht und die Overlocknaht und nähst es fest. Von aussen machst du nochmal zwei Zierstiche. Das gleiche machst auch mit dem anderem Ärmel.

 

Beide Ärmel

Als nächstes nähst du die Ärmel in das Hemd ein. Auf dem Schnittmuster steht auch nochmal hinten und vorne drauf, so kannst du sehen welcher Ärmel links oder rechts kommt.

 

Ärmel Zierstich

Und auch hier legst du die Naht mit der Overlock über die nicht verkettelte Naht, bügelst es und nähst von aussen einen Zierstich.

 

Saum

Als nächstes verkettelst du den Saum von dem Hemd, klappst es ca.1cm nach innen bügelst es und nähst es mit zwei Zierstichen fest.

 

Knöpfe dran bringen

Zum Schluss werden noch Druckknöpfe an das Hemd dran gemacht. Bei der Knopfleiste haben wir die Knöpfe mit einem Abstand von ca. 7,5cm dran befestigt. Dann kommen noch an dem Ärmelbünden und an den Brusttaschen Knöpfe dran. Je nach Geschmack könnt ihr natürlich auch andere Knopfvariationen verwenden.

 

(* = Affiliatelink)

 

58 Gedanken zu „Nähen für Männer – Herren Hemd selber nähen

  1. Hallo ihr lieben, ich sitze auch gerade am tollen Hemd. Mein Problem ist, ich möchte gerne das Hinterteil mit den zwei Vorderteilen zusammen nähen aber das hintere teil ist 9cm länger 😮 ist das richtig so? Lg

    • Hallo Vanessa,

      lieben Dank für Dein Kommentar. Gerne helfe ich Dir weiter. 🙂
      Es ist völlig richtig, dass das Rückenteil länger ist als das Vorderteil. Es ist nur wichtig, dass die Seitennähte aufeinander passen. 😉
      Hast Du bei den Druckereinstellungen auf „Tatsächliche Größe“ geklickt?

      Ich wünsche Dir einen tollen und Erfolgreichen Nähtag.

      Liebe Grüße Jana

  2. Wie kann ich hier aus Brasilien die Schnittmuster bekommen? Bitte, antwortet mir via email. Sorry für mein Deutsch, aber ich lerne das immer noch. Danke und komplimenti!

    • Hallo Kirk,

      viele Grüße nach Brasilien. Du kannst einfach auf „HIER bestellen“ klicken. Nach erfolgreicher Zahlung kommst Du dann an das Schnittmuster. 🙂

      Falls Du noch weitere Fragen hast, kannst Du mir auch gerne an: info@dots-designs.de schreiben. 🙂

      Lieben Gruß
      David

  3. Ein grosses Kompliment, das ist ein *super* Tutorial und ein toller Schnitt. Danach habe ich schon lange gesucht!
    Ich bin fast durch (noch saeumen) und habe dank Video und Bild parallel alles top hinbekommen, bin schon ein bisschen stolz 😉
    Eine Sache noch, in der Regel naehe ich nie mit einem guenstigen Stoff zur Probe. Hier habe ich hin und her ueberlegt es doch zu tun. Schliessendlich habe ich aber direkt das Designerstoeffchen aus den USA vernaeht. Ich sag euch, heilfroh bin ich das gemacht zu haben. Beim Probestoff haette ich nicht so geschwitzt und millimetergenau gearbeitet. Es hat sich wirklich gelohnt!

    • Hallo Beate,

      lieben Dank für Dein Kommentar. 🙂
      Dass freut uns total, dass alles super geklappt hat.
      Glaube mir, Ich habe dass heute noch wenn Ich teure Stoffe verarbeite. Man möchte alles perfekt haben. Und so fordert man sich selber heraus. 😀

      Ich wünsche Dir einen tollen und Erfolgreichen Nähtag.

      Ganz Liebe Grüße Jana

  4. Liebe Jana, lieber David,
    ich bin totale Nähanfängerin und habe mich Dank Eures super Videos getraut, ein Hemd zu nähen. Bis jetzt hat alles prima geklappt, aber jetzt stehe ich leider auch vor dem Problem, dass das Kragenteil zu kurz für mein Hemd ist. Habt Ihr einen Rat, was ich machen könnte? Einfach mit dem überschüssigen Stoff in der Mitte eine Falte einnähen sieht wahrscheinlich nicht so gut aus, oder? Was meint Ihr?
    Liebe Grüße von Maria

    • Hallo Maria,

      gerne helfe Ich Dir weiter. 🙂
      Damit Ich Dir besser weiterhelfen kann wäre es super, wenn Du uns ein paar gut sichtbare Fotos von dem Hemd schicken könntest, wo genau etwas nicht passt. 🙂 Und wichtig ist auch, welche Größe hast Du genäht?
      Das ganze schickst Du einfach an: info@dots-designs.de

      Liebe Grüße Jana

  5. Huhu Jana,
    das ist ein tolles Tutorial, würde liebend für mein kleinen Enkel so ein Schnittmuster haben wollen, so ab Gr. 80/86 ,ist da sowas geplant ? Das wäre super.
    Liebe Grüße
    Annette

    • Hallo Annette,

      lieben Dank für Dein Kommentar. 🙂
      Das ist eine tolle Idee. Das schreibe Ich auf unsere To Do liste.

      Liebe Grüße Jana

  6. Habe das Hemd die Tage genäht, bin vom Schnittmuster samt Ebook voll zufrieden. Alles passgenau vom Schnittmuster und gut erklärt.

    • Hallo SteKo,

      vielen lieben Dank für Dein Kommentar. 🙂
      Dass freut uns, dass alles super geklappt hat.

      Wir wünschen Dir ein tolles Wochenende.

      Liebe Grüße Jana

  7. Hallo Jana und David,
    mit Freude habe ich eure Seite hier und euren Kanal bei YouTube gefunden und durchstöbert, ganz toll. Wirklich, nur leider habe ich auch hier fest gestellt das für uns Männer mal wieder viel zu wenig angeboten wird. Für die Damenwelt wird hier und auch überall eine Unmenge von Schnitten angeboten. Aber was ist mit uns Männern sollen wir vielleicht in Sack und Asche rum laufen. Ich zum Beispiel suche schon seit ner ganzen Zeit einen Schnitt für ne Piloten oder auch Bomberjacke. Aber bis jetzt vergebens. Vielleicht habt ihr beide oder aber vielleicht ein User ja nen Tipp wo ich so nen Schnitt herbekomme. Aber trotzdem ist eure Seite wirklich Klasse.
    VlG Silvio

    • Hallo Silvio,

      vielen Dank für dein Kommentar, da geb ich Dir völlig recht. Aber nächste Woche (22.07.2016), gibt es wieder etwas interessanten auch für Männer, also einfach mal reinschauen. 🙂

      Liebe Gruß
      David

  8. Liebe Jana, lieber David,
    habe das Hemd genäht-sieht super aus.Klasse Schnitt,hervorragende Anleitung. :Hab das Hemd in M genäht ,passt gut, nur mit dem Kragen hatte ich Probleme- der war ca. 2 cm zu kurz. Hab ich halt nochmal gemacht. Versteh aber trotz „gübl,grüb“ nicht, weshalb.
    Egal- wollte nur Danke sagen
    Liebe Grüße, Leonore (eingeloggt als Achim)

    • Hallo Leonore,

      vielen Dank für Dein Kommentar. 🙂
      Was genau passte denn nicht? Passte der Kragen nicht ans Kragenteil, oder passte das Kragenteil nicht an das Hemd? Denn das Kragenteil ist ein paar cm länger als der Kragen, da die Knopfleiste ja dazwischen ist. 🙂
      Wenn Du möchtest, kannst Du uns auch gerne ein Foto an: info@dot-designs.de schicken, damit wir dir besser helfen können. 😉

      Ganz Liebe Grüße Jana

      • Kragen und Kragenweite passte schon zusammen,aber das Kragenteil war für mein Hemd zu kurz. Also da s Hemd hatte zwei cm zu viel Stoff . Aber neu mit zwei cm mehr hat ja gut geklappt.Mein Mann ist begeistert. Endlich wird er auch mal benäht. Lieben Dank Leonore

          • Ich habe das Hemd in L genäht und mir fehlten an der selben Stelle ca 3cm, die der Kragen zu kurz war für das Hemd…. da das Hemd für eine Verkleidung ist, war es nicht so schlimm weil ich es einfach schräg umgenäht habe.

          • Hallo Sarah,

            vielen Lieben Dank für Dein Kommentar. 🙂
            Hast Du bei den Druckereinstellungen auf „Tatsächliche Größe“ geklickt?
            Könntest Du uns bitte ein Foto von dem Kragen an: info@dots-designs.de schicken.

            Das wäre echt super!

            Ganz Liebe Grüße Jana

  9. Hallo,würde ja gerne das Hemd das sie nähen,auch gerne nähen.
    leider habe ich keinen Drucker um das Schnittmuster zu bestellen und es ausdrucken zu können.
    meine frage ist kann das Schnittmuster auch zugeschickt werden??

    danke im voraus Linn R

  10. Hallo 🙂

    Ich würde gerne wissen, ob man das Hemd in der Taille verändern muss oder ob man diese Schritte einfach weglassen kann? Mein Papa trägt Hemden eher locker lässig weit. Lieben Gruß anna

    • Hallo Anna,

      du kannst die Schritte für die Taille auch weglassen, wenn dein Vater es lieber lockerer mag. 🙂

      Ich hoffe ich konnte dir Helfen, falls du noch Fragen hast kannst du gerne weiterhin an mich wenden.

      Liebe Grüße Jana

  11. habe das Hemd erfolgreich ( smile ) nachgenäht,habe selber nicht daran geglaubt. Euer Video war einfach super,einziger Nachteil ….nun möchte der Nachwuchs natürlich auch ein Hemd .

    • Hallo Andrea,

      vielen Dank!
      Das hört sich doch klasse an, wenn der Nachwuchs auch ein so tolles Hemd möchte. 🙂

      Liebe Grüße Jana

  12. Hallo David,

    mir gefällt die Videoanleitung super, an dem Punkt wo Du die Bündchen an den Ärmel nähst kann man jedoch bei deinem Stoff nicht erkennen ob er jetzt links oder rechts oben liegen hat.

    Viele Grüße

    Stephan

  13. Hallo Jana, Hallo David,

    nun war ich gestern auf dem Stoffmarkt in Köln, hab zwei schmucke Stoffe gekauft und mich entschieden das Schnittmuster in 3XL anzuwenden (meine t-Shirts sind 2XL). Ich habe heute fleissig geschneidert und siehe da, die Stoffwahl war der Hammer. Nach dem vernähen der Vorder- und Hinterteile des Hemdes musste ich dann feststellen das ich scheinbar extrem gewachsen bin (zumindest in der Breite) Mir fehlen bei einem 3XL-Hemd vorne ca. 10cm. Schade um den schönen Stoff.
    Also was ich sagen will, Fallen die Herrenhemden bekannter massen so klein aus???

    Viele Grüße

    Stephan

    • Hallo Stephan,

      ohje, passt das Hemd denn obenhin am Kragen? Das Herrenhemd Schnittmuster fällt von den Größen her normal aus. Am besten ist es wenn du die Schnittmuster nebeneinander auf den Tisch legst und alle Teile einzeln ausmisst, dann rechnest du da alle cm zusammen und misst nochmal an dir selber nach. So kannst du genau erkennen ob die Größen stimmen. 🙂

      Ich hoffe Ich konnte Dir helfen, falls Du noch Fragen hast kannst du dich gerne weiterhin an mich wenden.

      Liebe Grüße Jana

  14. Hallo ihr Lieben!

    Euer Video und Anleitung sind super 🙂
    Hätte nur gern gewußt, wenn ich das Hemd mit zwei verschiedenen Stoffen nähe, wie in den angeführten Beispielen (Knopfleiste, Kragen etc. waren da in nem anderen Farbton), wieviel brauche ich dann von welchem Stoff? Und welche Teile genau sind es, die aus dem Kontraststoff gemacht werden (damit ichs beim zuschneiden direkt richtig mache)?

    Ganz lieben Dank und großes Lob für die gute Arbeit!

    Eva

    • Hallo Eva,

      Vielen Dank! 🙂

      also du benötigst für den Kontrast Stoff folgende Schnittmusterteile:

      1x Knopfleiste
      2x Ärmelbund vorne
      2x Ärmelbund hinten
      1x Rückeneinsatz Innen
      2x Brusttasche Klappe
      1x Kragen

      Alle Teile mit 1cm Nahtzugabe ausscheiden. Außer die Knopleiste dort keine Nahtzugabe hinzufügen!

      Für den Kontrast Stoff benötigst du ca.80cm das hört sich viel an aber die länge benötigst Du für die Knopfleiste, deshalb miss vorher deine Knopfleiste aus, daran erkennst du wieviel cm Stoff du benötigst.

      Ich hoffe ich konnte dir helfen, falls Du noch Fragen hast kannst du dich gerne weiterhin an mich wenden.

      Liebe Grüße Jana

      • Hallo Jana,
        ich habe mich bisher irgendwie noch nicht ran getraut…aber möchte es doch demnächst mal versuchen. Kannst du mir sagen, wie ich die Kragenweite ermittle? Ist Kragenweite gleich Halsumfang?
        Danke dir und liebe Grüße

        Eva

        • Hallo Eva,

          vielen Dank für Dein Kommentar. 😉
          Die Kragenweite ist die Stelle wo der Kragen später sitzt, also den Halsumfang musst Du messen. Beim messen solltest Du darauf achten, dass das Maßband locker sitzt also so, dass der Herr noch Luft bekommt. 🙂

          Liebe Grüße Jana

          • Hallo Jana,

            lieben Dank für deine Rückmeldung!
            Kann man das Hemd denn eigentlich auch nur mit Stehkragen nähen. Also kann ich das dann eins zu eins übernehmen oder muss man es abändern?

            Dankeschön nochmal und liebe Grüße!

            Eva

          • Hallo Eva,

            im Schnittmuster vom Männer Hemd, findest Du das passende Schnittmuster zum Kragen. 😉

            Liebe Grüße Jana

      • Hallo Jana, wieviel mehr Stoff benötige ich wenn ich das Hemd mit langen Ärmeln schneidere….., bin ganz heiß drauf anzufangen…..

        • Hallo Stefanie,

          vielen Dank für Dein Kommentar. 🙂
          Und zwar benötigst Du für die Ärmel 120cm x 80cm.

          Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende.

          Liebe Grüße Jana

  15. Hallo,

    Kompliment für die Anleitung. Du hast sämtliche Arbeitsabläufe super detailliert beschrieben und mit ausreichend qualitativ hochwertigen Bildern dokumentiert.

    Viel Wert ist dein Feedback, den du bei aufkommenden Fragen hier in den Kommentaren gibst. Weiter so!

    Gruss
    Tom

  16. Hallo Jana, ich habe ein Problem mit der Größe. Ich bin schlank und groß, brauche also in der Weite L und in der Länge XL. Gibt es einfache Regeln, wie ich den Schnitt zuschneiden kann, damit das Hemd gut passt?

    • Hallo Dietmar,

      du schneidest dir dein Schnittmuster aus in der Größe „L“, dann hälst du das Schnittmuster an deinen Oberkörper und misst nach wieviel cm du noch dran hängen musst damit es passt. Wenn du z.B. 5cm mehr benötigst, dann fügst du diese unten am Saum einfach hinzu. Oder du klebst unten am Saum Blätter dran fügst deine benötigten cm hinzu und schneidest es aus.

      Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen, bei Fragen kannst du dich gerne weiterhin an mich wenden.

      Grüße Jana

  17. Hallo David,habe bereits das Schnittmuster für das Herrenhemd,möchte nun den Schnitt für den Ärmel,finde aber nirgendwo die Stelle zum „Nochmaleinloggen“.Bitte um Hilfe.Vielen Dank
    Beate

  18. Hallo David, wieder einmal ein tolles Video, Kompliment!
    Ich kann mich nur Ingrid anschließen. Lange Ärmel wären super dazu.
    Vielleicht als nächstes für diejenigen, die das Hemdschnittmuster
    bestellt haben.
    Übrigens , ein suuuuper Weihnachtsgeschenk!!!

  19. Hallo David,
    sieht ja toll aus, da werde ich mich bald einmal heranwagen! Ich bin noch Anfängerin, würde aber gern ein langärmliges Hemd nähen, mein Freund mag keine kurzen Ärmel 🙂 Kannst du mir da einen Tipp geben?

    • Hallo Jana Linn,

      wir werden jetzt am Montag direkt mal schauen wie man daraus noch ein langärmeliges Hemd machen kann, vielleicht kann man dann schon nächste Woche oder übernächste Woche ein Zusatz Video dazu machen. 🙂

      Grüße David

  20. Da habt ihr euch richtig viel Arbeit gemacht! Vielen Dank dafür! Vielleicht kommt bei „so viel“ Arbeit auch so jemand auf den Gedanken, dass billig gekaufte Hemden nicht real bezahlte Arbeit sein können… LG und nochmals Hutab!!! Judith

  21. Lieber David,
    ein sehr gelungenes Tutorial ! Bei der Materialangabe hast Du aber das Vlies vergeßen ;-). Wäre prima wenn Du noch angeben würdest welches Du genommen hast.Außerdem wäre auch in Hinblick auf den Herbst,bzw. kommenden Winter ein Hemdschnitt mit langen Ärmeln schön gewesen.Ansonsten toll gemacht , sehr gut die einzelnen Schritte erklärt, großes Kompliment !
    Liebe Grüße
    Ingrid

Schreibe einen Kommentar