Komische Overlocknaht! Was tun?

Hallo meine Lieben,

was sollte man eigentlich tun, damit das Nachtbild von der Overlock wieder schön sauber aussieht? Und woran liegt es, dass das Nahtbild nicht schön aussieht? Das und vieles mehr, zeige ich dir in diesem Video.

Falls Du noch Fragen haben solltest, kannst Du mir gerne schreiben.

Liebe Grüße Jana

Ein Gedanke zu „Komische Overlocknaht! Was tun?“

  1. Hallo liebe Jana,
    Vielen Dank für dein Video. Das hat mein schon bald langjähriges Problem gelöst. Bei mir ist das Problem, dass beim Nähen von Jersey und doppelt Bündchenstoff, wobei ich natürlich auch mit leichtem Zug arbeiten muss nach kurzem Naht (2 bis 3cm) ein komisches Geräusch kommt und dann der Faden vom Untergreifer den Faden von der rechten Nadel mit fixiert hat an dieser Stelle. Wenn ich dann weiter Nähen würde, würde der Faden reißen. Das Problem ist anfänglich selten entstanden und jetzt immer mehr. Ich könnte es mir nicht erklären…. Zig Mal sauber gemacht, neu eingefädelt und Fadenspannung verändern hat nichts gebracht….
    Bis ich dein Video gesehen habe und du das komische Geräusch erwähnt hast. Das habe ich nämlich auch. Ein komisches Geräusch ist zu hören und dann ist der Faden verhakt. Da dachte ich, ausprobieren schadet nicht. Leider hatte ich nicht so ein Netz, deshalb habe ich einfach bei einer alten Socke des Fuß abgeschnitten und habe den Rest locker über die Garnrolle gestülpt und siehe da…. An meinem Musterstück ca. 40cm lang hatte sich ohne Socke der Faden schon wieder nach 3cm verbracht. Mit Socke habe ich dreimal rauf und runter genäht, also bestimmt ein Meter Naht, ohne daß das Problem noch Mal aufgetaucht wäre. Endlich freue mich darauf das nächste Kleidungsstück zu nähen und diesmal hoffentlich ohne zig Mal neu einfädeln der rechten Nadel.
    Vielen Dank nochmal, dass du dir die Mühe machst die Videos zu machen….
    Grüße Tanja

    Antworten

Schreibe einen Kommentar