Boxershorts naehen – DIY Anleitung


E-Book zum downloaden und zum ausdrucken!

Hallo Ihr lieben,

in letzter Zeit bekommen wir viele E-Mails in denen ihr fragt ob wir nicht mal Kleidung für Männer nähen können, z.B. ein Hemd, Boxershorts, etc. Und da wir vielen Nähanfänger, dass nähen schon viel näher beigebracht haben und wir auch sehr viel Dank dafür erhalten haben, möchten wir euch heute mal was zurück geben. Deshalb kommt heute das erste DIY Tutorial indem wir zeigen wie man eine Boxershorts näht, die nicht nur für Männer ist. 😉

Viel Spass!

Eure Jana

 

Schnittmuster:

 

Materialliste:

 

Bild und Text Anleitung:

Liebe Leser und Leserinnen,
in letzter Zeit bekommen wir viele E-Mails in denen ihr fragt ob wir nicht mal
Kleidung für Männer nähen können, z.B. ein Hemd, Boxershorts, etc. Und da
wir vielen Nähanfänger, dass nähen schon viel näher beigebracht haben und
wir auch sehr viel Dank dafür erhalten haben, möchten wir euch heute mal
was zurück geben. Deshalb kommt heute das erste DIY Tutorial indem wir
zeigen wie man eine Boxershorts näht, die nicht NUR für Männer ist. 😉
Viel Spaß!
Eure Jana

 

Schnittmuster ausschneiden

Schnittmuster ausschneiden.

 

Schnittmuster übertragen

Schnittmuster auf Stoff übertragen. 1XVorne Links, 1xVorne Rechts,
1xKnopflochleiste und 2x Hinten.

 

Hosenbein

Hosenbeine 2x und ca.1cm nach innen klappen, fest stecken und mit einem
Elastickstich fest nähen.

 

Elastikstich

Schnittteile „Hinten“ rechts auf rechts legen und die Mittelnaht mit einem
Elastikstich fest nähen.

 

Lasche umklappen

„Vorne Links“ die Lasche um ca.4cm nach innen klappen.

 

Knopflochleiste umklappen

„Knopflochleiste“ links auf links legen und auf die umgeklappte Lasche mit
drauf legen und fest stecken.

 

Fest nähen

Danach wird es fest genäht.

 

Vorne rechts, Lasche

„Vorne rechts“ die Lasche 2x um ca.3cm nach innen klappen.

 

Fest nähen

Und natürlich fest nähen.

 

Lasche aufeinander

„Vorne Links“ wird auf „vorne Rechts“ rechts gelegt. So, dass die Laschen
aufeinander liegen.

 

Raupenstich nähen

Hier wird ein Raupenstich von ca.2cm hingenäht.

 

Fest nähen

Hier wird der Stoff rechts auf rechts gelegt und an dieser Stelle fest genäht.

 

Schritt fest nähen

Danach, wir der Schritt rechts auf rechts gelegt und fest genäht.

 

Laschen nähen

Die Laschen werden aufeinander gelegt und oben an der Kante fest genäht.

 

Beide Schnitte aufeinander

Beide Schnitte rechts auf rechts legen und die Seitennähte fest nähen.

 

Gummiband

Nachdem du das Gummiband auf die gewünschte Maße abgeschnitten hast,
legst du die Enden aufeinander und nähst sie fest.

 

Gummiband an Hose nähen

Das Gummiband wird an das Hosenbund mit einem Elastikstich dran genäht.
ACHTUNG: Beim nähen am Gummiband ziehen, sodass der Jerseystoff
gerade auf dem Gummiband liegt.

 

Nochmals umklappen

Danach wird das ganze nach innen geklappt und unter ständigem zug
nochmal mit einem Elastikstich fest genäht.

 

Knopfloch nähen

Mittig von der Knopflochleiste wird ein Knopfloch hingenäht.

 

Markierung für Knopf

Mit einem Stift stichst du in das Knopfloch hinein und machst eine
Markierung, so weisst du genau wo du den Knopf hin nähen musst.

 

Knopf durchstecken

Als letztes steckst du den Knopf durch das Knopfloch.
Und fertig ist die Boxershorts.
Ich hoffe dir hat es genauso viel Spaß gemacht wie mir, Falls du irgendwo
nicht weiter gekommen bist kannst du mir gerne in die Kommentare
schreiben.
Eure Jana

 

(* = Affilitelinks)

80 Gedanken zu „Boxershorts naehen – DIY Anleitung

  1. Liebe Jana,

    vielen Dank für eure tollen Anleitungen und für das vielfältige Nählexikon! Das ist für mich als „blutige“ Anfängerin sehr hilfreich !
    Ich habe eine Frage zu der Anleitung für die Boxershorts:
    Wenn ich vorn keinen Eingriff brauche, kann ich dann einfach das Schnittmuster für hinten auch für die Vorderseite verwenden? Das wäre natürlich schön einfach .
    Oder nehme ich die beiden Vorderteile und lasse den Eingriff einfach weg?

    Nochmals vielen herzlichen Dank für die tolle Seite und beste Grüße
    Eva

    • Hallo Eva,

      lieben Dank für Dein Kommentar. 🙂
      Dass freut uns sehr, dass es dir so gut gefällt.
      Ja genau, Du musst Dann auf dem Schnittmuster für Vorne Links und Rechts einfach die „Leisten“ für den Knopf und das Knopfloch einfach wegschneiden. 🙂
      Ich würde es aber vorher auf einem Probestück testen, ob die Hose vorne trotzdem schön fällt. 😉

      Ich wünsche Dir einen tollen und erfolgreichen Nähtag. Und ein tolles Wochenende.:-)

      Ganz liebe Grüße Jana

  2. Hallo habt ihr so ein Schnittmuster auch für Kinder ab 122.. mein Sohn mag die engen überhaupt nicht und im Laden bekommt man sowas leider nicht in seine Größe könnt ihr mir helfen?

    Liebe Grüße Steffi

  3. Hallo Jana,

    danke für die Anleitung. Das werde ich mal ausprobieren.
    Zu Boxershorts hätte ich mal eine Frage:
    Die gekauften sind häufig anders geschnitten als der, den ihr
    hier vorstellt. Da besteht das Rückteil im Grunde aus drei Teilen. Das ist
    eigentlich auch sehr komfortabel, da dann hinten nix drückt und zwickt – ich hoffe, du weisst, was ich meine. Wie wäre es, wenn ihr so ein Schnittmuster mal entwerfen würdet? Ach ja, und weil hier andere schon danach fragten, wäre es schön, wenn ihr Jersey und auch festere Baumwollstoffe berücksichtigen würdet und entsprechend zwei Schnittmuster machen könntet.
    Ich würde mich freuen, wenn ihr dies mal überlegt und evtl. umsetzt.

    Vielen Dank schon mal im Voraus!

    Liebe Grüße
    Doris

    • Hallo Doris,

      lieben Dank für Dein Kommentar. 🙂
      Ich glaube ich weiss was Du meinst. Du meinst sicherlich diese Boxershorts aus Jersey die eng anliegen oder?

      Liebe Grüße Jana

      • Hallo Jana,

        nein, ich meine nicht die eng anliegenden Boxershorts, sondern die weiten, egal ob aus Jersey oder Baumwolle. Nur, dass die hinten halt keine Mittelnaht haben wie die von euch.

        Liebe Grüße Doris

  4. Hallo, wenn ich die Shorts mit normalen Baumwollstoff nähen will, muss ich was bei der Größe beachten, wiel der sich der Stoff nicht dehnt? Uschi

    • Hallo Uschi,

      lieben Dank für Dein Kommentar. 🙂
      Leider haben wir die Hose nur aus einem Jerseystoff genäht. Da das Schnittmuster immer in Doppelgrößen ist also L/XL usw.. würde Ich die Hose vorher aus einem Probestoff nähen. Die Boxershorts an sich sitzt schon recht locker. 🙂

      Liebe Grüße Jana

  5. Hi, habe eine Frage: Wenn ich die Knopfleiste eingenäht habe und die Schrittnaht schließen habe ich immer noch eine Öffnung. Was mache ich da falsch?
    Gruß Petra

  6. Hallo Jana,

    erstmal vielen Dank für das tolle Schnittmuster, daß ich schon eine Weile im Bestand habe und noch ohne Fadenlauf ist 😉
    Da ich schon lange genug nähe, habe ich ihn mir selber eingezeichnet.

    Endlich will ich den Schnitt umsetzen und stehe gerade irritiert mit dem Schnittmuster in der Hand da und habe versucht an Hand Deines Videos meine Fragen geklärt zu bekommen.
    Leider habe ich auch da nicht alles herausgefunden.

    Wäre klasse, wenn Du mir meine 3, noch offenen Fragen, beantworten könntest:
    – der Schnitt enthält ganz offensichtlich die Nahtzugabe: aber wieviel? Am Saum sind es 2cm (2x je 1cm unklappen), aber an den Kanten? Ich vermute 1cm, ist das richtig? Füßchenbreit zusammennähen ist für mich keine Option, da ich 7 und 9mm Maschinen im Bestand habe 😮
    – Das Gummiband hast Du in Deiner Materialliste mit 3cm angegeben, hast Du den Schnitt auch schon mit breiterem Gummi umgesetzt? (3,5/4 cm)
    – in welchem Größenspektrum definiert Ihr die Größen der Hose? Gibt es dazu eine Maßtabelle, die ich evtl. übersehen habe?

    DANKEEEEEEEEE

    • Hallo Ina,

      vielen Dank für dein Kommentar. 😉
      Ja, die Nahtzugabe ist ca.1cm. Kannst Du die Nadel nicht einfach um 3mm weiter nach Links einstellen?
      Wenn Du breiteres Gummiband verwenden möchtest, musst Du oben am Saum einfach die gewünschten cm mehr einzeichnen.

      Um die Größe zu ermitteln, musst Du den Hüftumfang ausmessen
      Größentabelle:

      S/M- 125cm
      L/XL- 130cm
      XXL/3XL- 136cm

      Liebe Grüße Jana

      • Vielen lieben Dank für die prompte Antwort, Jana.
        Die Nadel verstellen kann ich, mache ich aber nur bedingt gerne.
        Ich nutze meistens, aus Faulheit, die Skala an der Maschine und die Angaben dort gehen von der Nadel, mittig aus 🙂

        Dann mache ich mich nach dem Mittagessen frisch ans Werk und schneide die Hose einfach mal zu 🙂

        Ich finde diese Boxershorts sind wunderbare Sommer-zuhause-Hosen 😉

        Herzliche Grüße
        Ina

  7. Tut nir Leid, es nervt bestimmt, aber ich muss noch Mal ganz doof nachfragen .. bevor ich meinen Stoff zerschneide …. im Text steht:

    das Schnittmuster mit der beschrifteten Seite, also wo drauf steht Vorne Links,die Zahlen usw. auf den Tisch legt sodass man nur die blanke Weiße Seite sieht. Und den Stoff so legt, dass die Muster euch anschauen, also mit der Rechten Seite nach oben.

    Auf dem Foto ist die beschriftete Seite oben?? Also rechte Seite des Stoffes, so dass ich ihn sehen kann und dann einfach die Schnittmuster drauf mit Schrift ebenfalls zu mir? Un das Muster „Hinten“ schneide ich 1 Mal wie die anderen aus und ein Mal spiegelverkehrt??

    Danke für eie Antwort
    die etwas ratlose/dusselige Sarah

    • Hallo Sarah,

      vielen Dank für Dein Kommentar, wir helfen dir doch jederzeit gerne weiter. 🙂
      du schneidest alles so aus wie auf dem Foto. ausser „Vorne Links“ denn da legst du Das Schnittmuster mit der beschriftung auf den Tisch, sodass Du die schrift nicht sieht. Und so legst Du das Schnittmuster dann auf den Stoff. Für „Hinten“ legst Du die Stoffe einfach aufeinander und schneidest diese dann aus. 🙂

      Ich wünsche Dir jetzt schon mal, ein tolles Wochenende. 😀

      Liebe Grüße Jana

  8. Tolle Idee! Genial! Mir juckt es in den Fingern!

    Übrigens schaue ich mir immer zuerst das Video an und beim Nähen arbeite ich dann mit dem Ebook!

    Ihr seid klasse!

    DAAAANKE!
    Lieben Gruß
    Petra

  9. Hallo Jana,
    ich versuche die Boxershorts zu nähen. Deine Videoanleitung ist o.k.,
    aber beim Zusammennähen der beiden vorderen Teile bekomme ich
    die Naht nicht hin. Es ist ein Gewusele und passt einfach nicht. Ich
    komme auch nicht bis zur Raupennaht. In der Anleitung wird nicht
    genau gezeigt, welche Stoffe zusammengenommen werden müssen.

    • Hallo Angela,

      vielen Dank für Dein Kommentar. 🙂
      Wie meinst Du das, dass Du nicht zur Raupennaht kommst? Hast du bei den Drucker Einstellungen, auf „Tatsächliche Größe“ geklickt?
      Ansonsten kannst Du mir gerne, ein Foto mit deinem Problem an: info@dots-designs.de schicken. Vielleicht kann Ich dir dann besser weiterhelfen. 😉

      Liebe Grüße Jana

  10. Hallo,
    Super Video 😉
    Aber ich habe eine Frage:da ich die Shorts gerne in Baumwolle nähen will: muss ich eine Mehrweite berechnen der reicht es, eine Nummer grösser nehmen. Dankeschön

    Lg Barbara

    • Hallo Barbara,

      vielen Dank für Dein Kommentar. Leider haben wir keinerlei Erfahrungen, die Boxershorts aus einem Baumwollstoff zu nähen. Ich würde es vorher aus einem Probestoff nähen.

      Liebe Grüße Jana

    • Hallo Ines,

      da hast Du recht, man kann alles mit der Overlock nähen wenn man eine hat, ausser die Lasche vorne und das Gummiband am Ende wenn es umgeklappt wird. 🙂

      Lieben Gruß
      David

    • Hallo Birna,

      bis jetzt haben wir es noch nicht geschafft das Video neu abzudrehen.
      Aber schau mal unter dem Video, dort gibt es eine Bild und Textanleitung. Da habe ich genau geschrieben, wie Du den Stoff richtig ausschneiden sollst.

      Liebe Grüße Jana

  11. okay, nachdem ich mich ein wenig aufgeregt habe, habe ich mich ans Werk gemacht und sie ist echt schön geworden. Das einzige, was bei mir nicht so gut funktioniert hat, war, über der Knopfleiste den Bund zu nähen. Das war einfach viel zu dick für meine Nähnadel, wenn man da 5 Lagen Stoff auch noch faltet. Gabs da nen Trick den ich verpasst habe?

    • Hallo Nancy,

      Vielen Dank!
      Ist die Nadel beim nähen abgebrochen?
      Das wichtigste ist das Du beim nähen am Gummiband ziehst, dass der Stoff schön flach liegt.

      Liebe Grüße Jana

  12. Danke. Bisher habe ich das Hemd genäht. Sitzt super . Nur den Kragensteg nehme ich von einem anderen schnitt.

    Ne Herrenweste plus Sakko würde ich mir als Schnitt und Anleitung wünschen. Da habe ich nämlich noch nichts brauchbares gefunden.

    Lg Sasa

  13. Ers war ich ganz verliebt in die Anleitung, also SM ausgedruckt und auf den Stoff gelegt und los geschnitten. So kenne ich das von anderen Anleitungen.
    Jetzt könnte ich heulen, weil ich im Video sehe das das Linke Teil auf links ausgeschnitten werden muss und nicht wie der Rest auf der rechten Seite.
    Ganzen Stoff versaut !!!!
    Hier könntet ihr euer SM verbessern: Fadenrichtung einzeichnen und schreiben je Schnittteil auf welche Seite vom Stoff das aufgelegt sein muss.
    Stoff ist nämlich teuer und in dem ebook finde ich dazu auch keinen Hinweiss

  14. Hallo
    Tausend dank für diese super Anleitung! Ich habe schon 3 boxershorts aus Baumwolle genäht. Ein großes Problem habe ich noch beim zusammen nähen des Schritts von Vorderteil links und rechts. Die Teile passen irgendwie nicht gut aufeinander und im Video ist dieser teil nur ganz schnell gezeigt. Ich muss doch diesen schritteil von der „Raupe“ an nähen oder? Dann wurschdel ich mir etwas zu recht was lange dauert und von außen geknautscht bzw ungewollt gefaltet aus…vielleicht könnte ihr das näher bebildern?
    Davon abgesehen hars mit eurer Anleitung prima funktioniert.danke!!

    • Hallo Anna,

      Vielen Dank!
      Ich weiss gerade leider nicht was du meinst 🙁
      unter der Materialliste steht „E-Book zum downloaden und zum ausdrucken“ darin sind alle Schritte bebildert und nochmals erklärt. 🙂
      Falls du trotzdem nicht mehr weiter kommst kannst du mir ein Foto von deiner genähten Boxershorts senden an info@dots-designs.de, dann kann ich dir bestimmt besser weiterhelfen. 🙂

      Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende 🙂
      Liebe Grüße
      Jana

  15. Hallo Jana und David,
    ich schaue mir meist erst das Video an. Wenn es dann akut ans Nähen geht, ist das E-Book super. Das kann man bei Bedarf auch ausdrucken, wenn nicht die ganze Zeit das Laptop neben der Maschine laufen soll. Danke für die gute Beschreibung! Nähen macht Spaß 😉
    Sabine

  16. „Boxershorts nähen“ auch toll mit glatter Baumwolle

    Danke für die tolle Anleitung.
    Auf den Schnittmustern ist leider das „Vorne Links“ Teil seitenverkehrt abgebildet.
    Habe dann noch den Schnitt leicht verändert (S/M – Beinseiten oben -4 cm, unten – 1,5 cm)
    und statt des vernähten Gummibandes, einen Hohlsaum genäht und Gummi eingezogen. Jetzt passt sie super.

  17. Wie cool. Vielen Dank. Da kan ich noch ein paar Sommerhöschen für den Garten machen.
    Es gibt nichts bequemeres wie Herrenboxershorts aus Jersey wenn es heiß ist 🙂

  18. Wie toll ist DAS denn!? Wirklich klasse. Da nähe ich gleich zwei. Eine für ihn, eine für mich. Und wenn unsere Mädels die sehen…
    Vielen Dank dafür!
    Ich schaue die Videos UND hole mit die Ebooks. So als Anfänger brauche ich das. Macht weiter so!
    Ein schönes Nähwochenende wünscht euch
    Manuela

    • Hallo Hanna,

      im Schnittmuster ist keine Nahtzugabe drinnen. Du musst beim übertragen des Schnittmuster auf Stoff 1cm Nahtzugabe hinzufügen. 🙂

      Ich hoffe ich konnte Dir helfen, falls du noch Fragen hast kannst du dich gerne weiterhin an mich wenden.

      Liebe Grüße Jana

  19. Hallo Ihr Lieben,
    Ihr habt mich per Mail gefragt ob ich mit lieber Videos ansehe oder das E Book nehme. Das Erste trifft auf mich zu, finde Eure Anleitungen super beschrieben. Bin Hobby Näherinn und für alles offen.
    liebe Grüße

  20. Hallo,

    vielen Dank erstmal für die tolle Anleitung. Ich glaube durch die Handytaschenanleitung bin ich hier gelandet und habe dadurch endlich das Prinzip von diesen Dingern verstanden.
    Jetzt aber zur Boxershort:
    Ich schaue mir erst das Schnittmuster an, dann das Video und zuletzt das PDF, so werden alle Fragen bis jetzt beantwortet, weil ihr das echt super macht.

    Liebe Grüße und vielen Dank nochmal!

  21. Probehose aus BW genäht. Es geht also auch mit BW aber man sollte vorher alle Kanten versäubern. Für den Bund ist ein Tunnel günstiger in den man das Gummi dann einzieht. Lg

  22. Hallo, vielen Dank für das tolle Video und SM. Mein Sohn hätte die Boxer gern klassisch aus Baumwollstoff. Habt ihr das schon mal mit diesem Schnittmuster probiert? Liebe Grüße

    • Hallo Nina,

      vielen Dank! 🙂
      Den Schnitt haben wir bis jetzt immer aus einem Jerseystoff genäht. Falls du Dich trotzdem mit dem Baumwollstoff ran wagen möchtest, würden wir uns über ein Feedback riesig freuen. 🙂

      Ich hoffe ich konnte dir helfen, falls du noch Fragen haben solltest kannst du dich gerne weiterhin an mich wenden.

      Ganz Liebe Grüße Jana

  23. Hallo und danke schön für das tolle SM. Ich persönlich gucke grundsätzlich keine Videoanleitungen. Ich komme am besten mit bebilderten Anleitungen klar.
    LG, Andrea

  24. Das find ich echt Spitze das auch mal an uns Männer gedacht wird. Oft sind es ja nur Kleinigkeiten um eine Idee umzusetzen ,aber wie. Ich bin ein begeisterter Hobbynäher habe schon viel für meinen Jack Russel genäht (Mäntel,Windelhöschen ,Bettchen usw.)habe auch schon einige Fehlschnitte produziert,weil mir einfach das passende Schnittmuster fehlte.
    Ihr seid auf dem richtigen Weg mich zu begeistern.

  25. Hi Jana,

    ich danke dir für das super video, bei mir hat soweit alles echt gut geklappt..
    leider habe ich den Kommentar von Lisa erst jetzt gelesen. der Stoff ist zurecht geschnitten, alles abgesteckt und fast alles vernäht und nun hab ich aber 2x rechts quasi, das ich für mich jetzt echt soooooo blöd gelaufen. sollte ein Geschenk werden und ich habe nicht mehr genug Zeit um neu anzufangen.

    Also an alle anderen Anfänger, bevor ihr richtig loslegt, überlegt erstmal, ob es wirklich so stimmt wie ihr es schneiden wollt 🙂

    ich bin jetzt erstmal traurig und frustriert, dass ich das nicht vorher gemerkt habe! Echt schade, hatte gerade so einen Spaß an der Sache.
    Der Stoff ist leer, der benutzte ist hin und das lang geplante Geschenk somit auch:(

    Werde beim nächsten Versuch aber auch wieder mit deinem Video arbeiten, das klappt von diesem kleinen (für mich nun riesigen;() Fehler echt gut!

    Liebe Grüße,

    Greta

  26. Hallo, ich habe gestern eure Boxershort genäht (wird nach Weihnachten auch auf meinem Blog gepostet, aber jetzt geht das noch nicht) und fand das Schnittmuster super. Nur einen Punkt möchte ich anmerken. Es ist etwas verwirrend (ich denke vor allem für wirkliche Anfänger), dass ihr die Seiten vorn links und vorn rechts nicht spiegelverkehrt habt. Ihr legt das eine Teile einfach auf die Rückseite vom Stoff im Video ohne das einmal zu erwähnen. Ich habe jetzt einfach Gewohnheitsmäßig (ok, auch ohne nachzudenken), alle Teile einfach auf eine Seite aufgesteckt und ausgeschnitten, die Hinterseite natürlich doppelt gelegt. Das hätte Probleme geben können, wenn ich nicht einen Jersey hätte der gleich schön auf beiden Seiten ist… nur so als Anmerkung. Sonst super Schnittmuster und schöne Erklärung. Ging ratzfatz.
    LG Lisa 🙂

    • Hallo Lisa,

      vielen Dank für deine Aufmerksamkeit 🙂 wenn du die Boxershorts genäht hast, hättest du Lust uns ein Foto von ihr zuschicken? Mit einem kleinem Satz wie du das nähen und den Schnitt findest?
      Als Anregung für andere die sich an das Schnittmuster ran wagen. 🙂

      Liebe Grüße

      Jana

  27. Huhu ihr zwei,

    auch ich möchte vorerst mal Danke sagen für die Schnittmuster…, habe jetzt mal die Boxer-Short nachgenäht… ABER.. die ist hinten leider viel zu kurz!…

    Ich habe die grösste Nummer genommen… und wenn mein Mann sich dann bückt.. ist der halbe Popo frei 😉

    Die länge des Gesässes ist nicht passend… 😉

    Nur als kleiner Hinweis 😉

    • Hallo Ellen,

      vielen Dank für dein Hinweis, wenn du die Boxershorts nochmal nähen möchtest, kannst du einfach ein paar Zentimeter mehr hinzufügen. 🙂

      Liebe Grüße Jana

      • Aber dann passt doch der Schnitt vorne nicht mehr… bzw. kann es dann nicht mehr ordentlich zusammen nähen… oder habe ich jetzt ein Denkfehler? 😉

        Sorry… bin Anfängerin… !… Wenn ich mir aber vorstelle.. ich muss mindestens 15 cm mehr nehmen.. dann passt das doch nicht mehr zusammen?

        Mein Mann trägt übrigens XXL.. ^^

  28. Vielen Dank für das kostenlose Sm … nun wird nicht nur mein kleiner Enkel „benäht“ sondern auch mein Sohn 🙂

    Ach ja, ich schaue mir lieber Videoanleitungen an …

  29. Hallo !
    Ich würde gerne die Boxershorts für meinen Enkel, Gr.140, nähen.
    Habt ihr zufällig für diese Größe auch ein Schnittmuster?
    Wäre genial 😉
    Vielen Dank !
    Ganz liebe Grüße
    Marina

  30. Danke für das Schnittmuster! Endlich mal was für Männer und dann noch in allen Größen.

    Ich bin für beide Tut-Varianten. Ich schaue mir gerne das Video an und habe dann beim Nachnähen das eBook auf dem Tablett, um mir die einzelnen Schritte in Erinnerung zu rufen.

    Liebe Grüße

    Markus

  31. Hallo Jana und David,
    wieder mal ein ganz tolles Video. Man kann es ganz leicht nachvollziehen.
    Ich habe die Shorts in der Größe S/M genäht und sie ist meiner Meinung nach viel zu groß. Was kann ich falsch gemacht haben? Ich habe ganz genau nach den Videoanleitungen genäht. Oder fällt die Short im Prinzip etwas größer aus?
    Liebe Grüße
    sonnenscheinhell

    • Hallo Sonnenscheinhell,

      die Boxershorts sind recht locker vom Schnitt. Ist das Kontrollmaß bei dir auf dem Schnittmuster genau 2cm groß?

      Gruß

      Jana

  32. Vielen Dank für das schöne Schnittmuster.
    Warum habt ihr die Säume zuerst genäht? Hat das einen Grund?
    Ich würde die Säume immer zuletzt nähen, Ich meine, das sieht besser aus.

    Mit freundlichen Grüßen
    Gisela

  33. Liebe Jana,
    schon vor einer Weile hab ich für meine Enkel einen Boxerschnitt erstellt,
    weil sie genau solche wie der Papa haben wollten,
    dann hab ich ihn gradieren und digitalisieren lassen, weil ich das nicht kann, nun hing es daran, die Anleitung zu schreiben und die Bilder zu machen. Und was ist jetzt passiert,
    ihr seid mir zuvor gekommen.
    Toll, die Anleitung habt ihr, wie immer, wirklich klasse gemacht.
    Liebe Grüße
    Nähoma

  34. Liebe Jana, lieber David,
    gaaanz herzlichen Dank für diese super Anleitung und das kostenlose Schnittmuster. Ich hab mich so darüber gefreut, dass ihr das Schnittmuster auch in XXL und 3XL erstellt habt – ich hab nämlich einen kräftigen 2-Meter-Mann zuhause und es ist immer so schwierig Schnittmuster für ihn zu finden. Jetzt kann ich ihm auch endlich mal etwas nähen! Vielen Dank nochmal!
    Sonnige Grüße
    Nicole

  35. Hallo Jana und David,
    ich schließe mich dem Kommentar von Gisela voll und ganz an. Ich freue mich jedes Mal sehr, wenn eine neue Idee oder ein neues Schnittmuster von euch in mein Postfach purzeln. Ich wünsche mir schon eine ganze Weile auch eine Boxershort, aber im Laden eine Männershort zu kaufen, wollte ich nicht. Nichts hat mir so richtig gefallen und die typischen männerstylischen Muster und Farben waren auch nie wirklich meins. Ich hoffe doch sehr, dass ihr noch lange weitermacht und auch ich danke euch für die vielen Ideen und Anregungen 🙂
    Viele liebe Grüße,
    Kerstin

    • PS: Ach ja, fast vergessen: ich gucke mir immer zuerst das Video an und lade dann Schnittmuster und Anleitung runter – mir ist beides wichtig 😉

  36. Meine Söhne sind ganz begeistert, habe schon einen Auftrag von meinen Sohn.Hoffe es klappt bei mir, bin noch anfänger, aber Übung macht den Meister.Lg.Karin

  37. Hallo Jana
    Ich muß Dir doch endlich mal sagen, daß Ihr Zwei klasse seid. Es ist immer alles so schön deutlich und auch einfach erklärt. Kein Wunder das da auch die Männerwelt kreativ wird. Macht weiter so und herzlichen Dank für so viele schöne Anregungen und Erklärungen.
    Ganz lieben Gruß, Gisela

Schreibe einen Kommentar